Beiträge von Apollo12

    Das Problem bei den Produkten für den Innenraum: nicht alle sind auch für HUD, Cockpitscheiben, Klavierlack und Navidisplays geeignet, weil diese UV-Blocker enthalten die dann übelst schmieren. Wie schon oben angerissen, ist das Material der Umrahmung des R-Link2-Displays auch ein ganz blödes Zeug. Da sieht man mehr Dapsen als bei Klavierlack.

    Daher muss man sich überlegen was man will: einen reinen Reiniger, ein reines Pflegemittel oder eine Kombi.

    Wie gesagt, ein Kombiprodukt (Reiniger & UV-Schutz) was auch für HUD, Cockpitscheiben, Klavierlack und Navidisplays geeignet ist, das ist mir nicht bekannt. Wenn einer so ein Zeug kennt, dann raus damit:)

    Folgende Reiniger sind z.B. für die die o.g. superempfindlichen Oberflächen geeignet:


    1.) Soft99 Wash Mist Innenraumreiniger

    2.) Nanolex Interior Cleaner

    3.) Meguiars Quik Interior Detailer

    4.) Jay Leno's Garage Interior Detailer

    Ich nutze im Moment den Nanolex, aber auch die anderen drei sind 1A. Der Soft99 ist darüber hinaus noch antibakteriell wirksam (aber leider sehr teuer).

    Zur Pflege kommt ab und an mal das Prima Nero drauf.


    Als Kombiprodukt (aber eben nicht für die o.g. Materialein) ist der Surf City Garage Black Edge Interior Detailer. Ist ein sehr guter Allrounder.


    Für etwas verschmutztere Innenräume ist der Surf City Garage Dash Away Innenraumreiniger sehr gut. Aber ist ein stärkerer Reiniger, kein Pflegprodukt.



    Da täuscht du dich. Wenn du meine recht ausgiebigen Kommentare der letzten Monate aufmerksam gelesen hättest.:P.....was hab ich da immer wieder geschrieben? Ausdünnen, es braucht nicht viel, um ein gepflegtes Auto zu haben.

    Ich habe inzwischen nur noch ONR Wash&Shine Rinseless-Shampoo, Meguiars Rinse Free Wash&Wax Waterless-Shampoo D115, Meguiars X-Press Spray Wax D156 u. Sonax Brilliant Shine Detailer (damit mache ich meinen alten Daily Driver und die Felgen). Das wars.

    Im Übrigen die o.g. Tasche brauche ich auch nicht, ich habe solche ähnlichen Teile schon. Das war nur zur Info für die Community.

    In diesem Sinne.....immer sauber bleiben

    Ich weiß nicht wie du auf diesen Schwachsinn kommst? Ich für meine Person kann deiner Meinung nicht folgen. Ich gebe weiß Gott nicht zu jedem Thema irgendwelchen Schwachfug ab.

    Nur weil dir andere Meinungen nicht taugen so einen Kommentar abzugeben...Mann, oh Mann. Man wird doch noch seine Meinung zu einem Thema sagen dürfen, ohne das man persönlich angegangen wird. Schau dir mal meine Posts an, ob du da großartigen Schwachsinn vorfinden wirst. In der Regel gehören meine Post nicht zu der Art "ich labere mal nur einfach so, Hauptsache es wurde was gesagt". Ich bin hier meißt nur sehr aktiv was die Fahrzeugpflege angeht. Ansonsten halte ich mich schon länger sehr raus aus vielen Themen, weil doch der eine oder andere mit kritischen Meinungen nicht umgehen kann.

    Wenn man hier nur noch zu Themen was sagen darf, zu denen man was Positives zu sagen hat, und nur noch ins Horn der eigenen Themen blasen darf, in so einem Forum habe ich so langsam keinen Bock mehr.

    Ich denke nicht, dass du von mir so einen Kommentar wie den deinen finden wirst, nur weil einer z.B. über die Fahrzeugpflege etwas Negatives schreibt. Im Großen Ganzen akzeptiere ich anderer Leuts Meinung, wenn man nicht persönlich wird. Aber seis drum, mit solchen Kommentaren muss man in jedem Forum leben.

    Ich habe halt schlicht und ergreifend mit dem Thema "Mir reichen keine 300 PS, nein es müssen 400 oder gar 500 PS sein" überhaupt nichts am Hut. Aber es ist ja so in unserer Gesellschaft: höher, weiter, schneller, besser. In diesem Sinne, einen schönen Tag noch.

    Ich kann der ganzen Tuningszene überhaupt nichts abgewinnen, auch wenn man mich für diese Ansage vierteilt. Wenn ich 400 PS Auto haben will, dann kaufe ich ein 400 PS Auto und versuche nicht aus 300 PS 400PS zu machen. Ich habe solche Aktionen noch nie verstehen können.

    So weiß ich das auch. SSA soll wohl wirklich nur funzen, wenn die die Batterie mindestens 80% hat. Ich checke über diesen Weg immer mal wieder, wie es um die Ladekapazität der Batterie bestimmt ist. Wenn der Wagen warmgefahren ist und ich auf eine Ampel zurolle, aktiviere ich mal kurz die SSA. Geht die Karre aus, dann ist wohl alles paletti. Bleibt die Karre an, dann bin ich wohl unter 80%. Aber dass die SSA funzt, das hängt auch sehr von der Außentemperatur ab. Im frostigen Winter wird die SSA wesentlich häufiger den Motor nicht ausmachen, wie im warmen Sommer. Ich habe diesen Unsinn prinzipiell nie aktiviert.

    Und steht mein Wagen im versalzten Winter mal mehrere Wochen, weil ich da mit meinem Corolla fahre, dann hänge ich die Batterie für diese Zeit dauerhaft an mein CTEK 5.0 Ladegrät.

    Hatte ich auch schön öfter. Wenn ich mich recht erinnere kommt diese Meldung, wenn die Batteriekapazität unter 80% gesunken ist. Und bitte korrigiert mich, aber die EFB-Batterie lädt wohl nicht auf, wenn man stundenlang auf der Autobahn fährt, wie das bei der klassischen Bleibatterie der Fall ist. Die Dinger laden wohl nur auf im Schubbetrieb.
    EFB-Batterien


    Wenn mein Wagen im Winter länger steht, dann hänge ich die Batterie an mein Ladegerät. Das CTEK MX 5.0 lädt dann die Batterie im konstanten Fluss auf. Hatte dadurch noch nie eine leere Batterie mit dem Wagen.
    CTEK MX5.0

    Ja, aber erst ab MJ18 (ca. ab 10/17)

    Komisch ist aber: im R-Link2 finde ich den Button "Telefonspiegelung". Dort heißt es, dass für mein Auto CarPlay u. AndroidAuto zur Verfügung steht.
    Verbinde ich mein Smartphone mit dem R-Link, dann kommt auf dem Handy die Meldung: Android Auto mit dem Fahrzeug verbunden.
    Im R-Link2 erscheint aber die Meldung: Kann im Moment nicht mit Android Auto verbunden werden. Versuchen sie es erneut, wenn es sicher ist. Was soll denn der Blödsinn?


    Oder funzt das Ganze nur, wenn das Auto im Freien steht? Habe es in der Tiefgarage versucht.