Einbau einer Dash Cam (ggf. mit Rückkamera)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einbau einer Dash Cam (ggf. mit Rückkamera)

      Hi,
      hat sich hier jemand schon eine Dash Cam eingebaut?

      Sprich auch das Stromkabel fest verlegt?

      Und ggf. noch eine Rückkamera, ebenfalls mit fester Verlegung?

      Letzteres könnte bei mir allerdings schon an der Folien Tönung scheitern, da ich diese wohl beschädigen würde beim Abnehmen der hinteren Kamera.

      ""
    • Ich habe meine DC in der Nähe des Rückspiegels montiert.

      Bestromt wird sie per USB-Kabel, welches recht unauffällig am Holm usw. langgeführt wird.

      Renault Mégane GT TCe 205 Grandtour 10/2016
      Voll außer Alcantara & BOSE dafür mit NAP-Klappenauspuff, 30 mm Eibach Federn, Räder Schmidt "Drago" in 8.5x19" ET38
      Historie: R19, Laguna 1 Grandtour, Laguna 2 Grandtour, VelSatis, Hyundai Veloster, M4 GT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von handymax ()

    • Nicht ganz. Die Cam bekommt ihre 5V über einen USB-Adapter im Zigarettenanzünder.

      Renault Mégane GT TCe 205 Grandtour 10/2016
      Voll außer Alcantara & BOSE dafür mit NAP-Klappenauspuff, 30 mm Eibach Federn, Räder Schmidt "Drago" in 8.5x19" ET38
      Historie: R19, Laguna 1 Grandtour, Laguna 2 Grandtour, VelSatis, Hyundai Veloster, M4 GT
    • Bei mir ebenso, hab an dem "Zigarettenanzünder" einen USB Adapter drin (hat den Vorteil, dieser wird nur bestromt, wenn der Motor läuft).
      Das Kabel hab ich dann zur Beifahrer- A-Säule gelegt und dahinter hoch zum Himmel, hinter dem Himmel dann bis zum Innenspiegel und dann raus an die Dashcam ran. Kann heut Abend wenn ich dran denke Bilder machen, von dem (vorläufig) so verlegten Kabel.
      Fest verbauen, hieße ja das Kabel irgendwo hinter dem Armaturenbrett zu verlegen. Und das wollte/will ich bei Gott nicht nicht abmontieren. Außerdem hätte ich dafür ein extra Kabel kaufen müssen... :saint:

    • Genau so auch bei mir.

      Es hätte auch der USB-Anschluss genügt. Der liefert auch nur bei "aktivem" Fahrzeug Strom. Leider schaltet meine DC dann aber in den PC-Modus und nimmt nicht auf. Deswegen mittels Adapter.

      Renault Mégane GT TCe 205 Grandtour 10/2016
      Voll außer Alcantara & BOSE dafür mit NAP-Klappenauspuff, 30 mm Eibach Federn, Räder Schmidt "Drago" in 8.5x19" ET38
      Historie: R19, Laguna 1 Grandtour, Laguna 2 Grandtour, VelSatis, Hyundai Veloster, M4 GT
    • Hatten wir das Thema nicht schon mal irgendwo?

      Jetzt: Megane 1 Ph. 2 1.6 16V


      ehemals: Mégane GT Grandtour TCe 205 EDC Iron-Blau, Alcantara mit blauen Zierstreifen, 18" Magny Cours, HUD, 8,7" R-Link 2 + BOSE, Easy Park, Safe Cruising
      bestellt: 09.08.2016, "geboren" am 06.02.2017, ausgeliefert: 04.03.2017, "zwangsabgegeben": 08.09.2019 ;(

    • In der aktuellen ACE-Mitgliederzeitschrift ist ein aktuelles Urteil drin.

      Da würde die Mitschuld eines Autofahrers von 75% auf 30% herabgesetzt weil er eine DC laufen hatte und das Video eindeutig war.

      Renault Mégane GT TCe 205 Grandtour 10/2016
      Voll außer Alcantara & BOSE dafür mit NAP-Klappenauspuff, 30 mm Eibach Federn, Räder Schmidt "Drago" in 8.5x19" ET38
      Historie: R19, Laguna 1 Grandtour, Laguna 2 Grandtour, VelSatis, Hyundai Veloster, M4 GT
    • Benutzen darf man sie!
      Nur die Videos darf man nicht öffentlich zeigen!
      Und ob es vor Gericht oder so als Beweismittel dienen darf ist eine Entscheidung des Gerichts, also Einzelfallentscheidung.

      In Österreich jedoch ist die Verwendung an sich schon absolut verboten und wird mit hohen Strafen geahndet

    • Bolle88 schrieb:

      In Österreich jedoch ist die Verwendung an sich schon absolut verboten und wird mit hohen Strafen geahndet

      Stimmt so nicht, für private Zwecke ist es erlaubt.
      Es darf sich nur nicht um systematische Überwachungstätigkeit oder um bewusstes sammeln von Beweismaterial handeln.

      Mitlaufen lassen um die schöne Landschaft festzuhalten ist also ok.
      Veröffentlichen von Aufnahmen ohne Personen/Kennzeichen etc unkenntlich zu machen ist generell nicht erlaubt.

      Am Motorrad hatte ich damit selbst bei einer Verkehrskontrolle nie Probleme.
      Renault Mégane 4 GT-Line ENERGY TCe 130 EDC Grandtour in Iron Blau mit ACC, Easy-Parking, Sitzheizung, HUD & BOSE