Pflege von Fahrzeug-Folierungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pflege von Fahrzeug-Folierungen

      Hi,

      ich dachte mir, dass ich mal einen Thread zum Thema Fahrzeugfolierungen (Car-Wrapping) aufmache. Einige haben ja auch eine Folierung am Auto oder haben es vor. Ich denke mal, dass sich zu diesem Thema viele Fragen auftun, besonders was die Pflege angeht.
      Da werden ja inzwischen sehr viele spezielle Mittelchen ageboten, die ganz speziell für Folien gedacht sind. Für matte Folien ist das durchaus angezeigt. Für Glanz- u. Steinschlagschutzfolien ist das aber ausgemachte Geldmacherei.
      Man kann eine hochwertige Glanz- u. Steinschlagschutzfolie genauso behandeln wie der entsprechende Lack. Man kann die Oberflächen sogar polieren und versiegeln. Nur Heißwachs in der Waschanlage sollte man bleiben lassen.
      Ich habe meine Steinschlagschutzfolie erst vor kurzem (ca. 4 Wochen nach dem Aufkleben) gereinigt, mit Menzerna 3500 poliert und dann mit Sonax Netshield versiegelt. Klappt wunderbar.
      Prinzipiell kann man fast alles an Pflegprodukten für Glanzfolien verwenden: Wachs, Hybridwachse, Polymerversieglungen, Detailer jedweder Art, etc. Allerdings sollte man keine Glas- oder Keramicoastings verwenden, die greifen wohl das laminat der Folie an.

      Hie rmal die Aussage der Experten von Autopflge24. Meine Frage war, ob ich Folien genauso behandeln kann wie den Lack?


      Es ist in der Tat so einfach, dass wir sagen können: „Klar, mach mal!“

      Solange es Glanzfolien und keine Mattfolien sind (und auch klare Steinschlagschutzfolien sind ja Glanzfolien), kannst du sie exakt so behandeln wie Lack.
      Die ganze Magie, die so mancher Hersteller von speziellen Pflegeprodukten für Glanzfolien macht, ist Hokuspokus.

      Wie gesagt: Beim Mattfolien sieht’s anders aus. Aber für deinen Fall kannst du alles verwenden, was du bisher auch auf deinem glänzenden Klarlack angewendet hast.

      ""
      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Man sollte es aber wie mit allen Kunststoffen beim Polieren halten: Nicht zu warm werden lassen! Also entweder mit der Drehzahl runter oder Druck wegnehmen. Und auch keine zu scharfen Kombinationen (harte Pads bzw. grobe Politiur so wie die Menzerna 400) oder mit Hand bearbeiten.

      mfg
      Georg

      Megane IV Bose GT 12/2017 einmal alles außer Head-Up-Display, Alcantara und Glasschiebedach Cappuccino-Braun (weil's nicht jeder hat :D )

    • Gut dass du das sagst. Mit der Maschine vorsichtig sein, besser mit der Hand polieren. Wenn die Folie zu warm wird, dann kanns Probleme geben. Bei der Politur würde ich auch nur bis max. Menzerna 2200 gehen. Aber auch chemische Reiniger wie der Prima Amigo kann man ohne Probleme anwenden.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005: