Megane IV Bose - Fahrersitz fängt nach 40.000 km an, sich aufzulösen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Devil-D schrieb:

      albert-sitzbezuege.de/
      Macht definitiv Spaß im Konfigurator die Sitze zu basteln :thumbsup: !
      ""

      Renault Megane 4 :love: 130 PS Energy dci GT-Line! 18 Zoll Voyage Felgen (für den Winter RC 26 16 Zoll mit original Renault Radkappen), Alcantara Sitze mit blauer Einfassung, IRON Blau

    • Zur Ausgangsfrage:

      Ich habe jetzt nach 18 Monaten und rd. 43.000 km keine Probleme mit den Bezügen.
      Und bei meinen >100 kg müssen die was aushalten :thumbup:

      Megane 4 R.S. TCE 280 - Titanium-Grau, Bose incl. 8,7 Zoll, Safety-, Safe-Cruising-, Easy-Parking-Paket, HuD, RS Monitor, Interlagos Black/Brock B 38

      Bis 17.08.2018 - Megane 4 Bose Edition dCi 130 - Kosmos Blau - Easy Parking Paket - Night Paket - R-LINK 2 mit 8,7" - HuD
    • Vielleicht bin ich zu leicht?

      Scherz beiseite räum...

      Es mag ja auch sein, dass unterschiedliche Materialien oder "Resteverwertung" dafür verantwortlich sind, dass sich bei mir der Sitz im Bereich des Kunstleders schon sichtbar auflöst, sichtbar in oberflächigen Einrissen im Kunstleder in den Wangen.

      Die Gwährleistung betrifft ja nicht die "Polster", sondern ausschließlich die fehlerhafte Verarbeitung, gleichgültig ob Material- oder Herstellungsfehler, der Bezüge der Polster. Und hier hilft es mir schon weiter, wenn ich weiss, dass bei anderen Fahrzeugen, gleichgültig ob Renautlt oder Dacia, das gleiche Problem aufgetreten ist.

      Megane IV Bose Edition mit Full LED Light und großem und gut lesbarem 8,7"-Navi

    • Bei meinem Bose sind die Sitzwangen mit Stoff bezogen; ev. hat Renault da dazugelernt bzw. nachgebessert. Ich habe auch schon wo gehört, dass Austauschbezüge die Sitzwange aussen in Stoff haben.

      mfg
      Georg

      Megane IV Bose GT 12/2017 einmal alles außer Head-Up-Display, Alcantara und Glasschiebedach Cappuccino-Braun (weil's nicht jeder hat :D )

    • Genau solche Einrisse im Lederbezug entstehen, wenn man beim Ein- und Aussteigen nicht vorsichtig genug ist und schön mit dem Gesäß über die Seitenwange des Sitzes rutscht. Wenn man dann noch eine Hose mit Metalldruckknöpfen an den hinteren Hosentaschen trägt, kann das Leder schnell beschädigt werden. Der Fahrersitz in meinem M3 hat genau die gleichen Beschädigungen, aber eben erst nach 5 Jahren.

      Renault Megane 4 | Bose Edition | 110PS dCi | EDC | Technikpaket | Park Premium Paket | BJ: 9/2016
      Renault Megane 3 | Bose Edition | 110PS dCi | BJ: 1/2012
    • @19luki69, du schreibst:"Genau solche Einrisse im Lederbezug entstehen, wenn man beim Ein- und Aussteigen nicht vorsichtig genug ist und schön mit dem Gesäß über die Seitenwange des Sitzes rutscht."
      Wenn der Motot kaputt geht, liegt das daran, dass du mit dem Auto gefahren bist? Ist der Megane nur ein Schaustück, nicht zum Gebrauch geeignet?
      Kannst du einmal ein Video machen, wie du dich in den Sitz hievst, und nicht mit dem Gesäß über die Seitenwange des Sitzes rutschst?
      Das sieht bestimmt lustig aus!
      Scherz beiseite: Ich fahre seit mehr als 40 Jahren Auto - aber so etwas hatte ich noch nie!
      Und wir reden hier nicht über Leder, sondern über billiges Plastik!

      Megane IV Bose Edition mit Full LED Light und großem und gut lesbarem 8,7"-Navi

    • Neu

      Ich habe jetzt wieder das gleiche Problem.
      Nach 1,5 Jahren und 40.000 km wurde der Sitzbezug auf Garantie ersetzt.
      jetzt nach knapp 3 Jahren und 82.000 km ist er wieder hin.
      Jetzt wird das nicht mehr durch die Garantie abgedeckt.
      Der Renault Händler klang schon sehr vorwurfsvoll als er sich den defekten Sitzbezug ansah.

      Ich musste heute hierfür Kulanz beantragen.
      Mal sehen was da entschieden wird.

      Ich hatte vorher mehrere Renault (Laguna Coupe mit Stoffsitzen, Scenic mit Ledersitzen und 2 Kangoo)
      jeweils ohne solche Probleme.
      Die ersten beiden hatten hohe Laufleistungen von über 250.000 km und nie ein Problem mit den Sitzbezügen.

      Ich kann nicht die von Renault versprochene Qualitätsverbessung beim aktuellen Megane erkennen.
      Über die anderen Probleme will ist erst gar nicht berichten, da es hier um die Sitzbezüge geht.

    • Neu

      Wenn man sieht wie sich manche in das Auto pellen und wieder raus kein Wunder. Mein Mega meine hat jetzt auch 41.000km auf der Uhr und der Innenraum sieht aus wie neu. Ist halt immer ne Sache wie man mit seinem Auto umgeht. Oder einfach mal weniger Essen und Bier trinken dann zerrammelt man auch nicht die Sitze so schnell.

    • Neu

      Ein wenig Spaß darf schon sein. ;)

      Aber dennoch sollten die Sitze schon länger halten. Eine falsche Charge gibt es leider immer einmal.

      BOSE Energy dCi 130, Gletscher-Blau, Safe Cruising-Paket,
      Easy Parking-Paket, Night-Paket, beheizbares Lenkrad, beheizbare Vordersitze, Panoramadach
      Standheizung Webasto Thermo Top Evo TC 4 Advanced