Megane IV Bose - Fahrersitz fängt nach 40.000 km an, sich aufzulösen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Zusammen,

      ich habe ebenfalls eine Bose Edition und bin eigentlich bis auf die bekannten kleinen Problemchen mit dem Auto zufrieden.

      Heute musste ich feststellen, dass auch meine Seitenwange vom Sitz reisst und bin ehrlich gesagt stinksauer :(
      ... 30000 km, bei ca 74 kg.

      Das merkwürdige ist, es ist genau das selbe Muster wie im ersten Post. Als ob das Bild von meinem Auto wäre. Die Garantie ist um und nur noch die Anschlußgarantie.

      Was ist beu euch rausgekommen? Wurden die Kosten vollständig übernommen?

      ""
    • Das ist Prinzip der Gewinnmaximierung - nicht nur bei Renault. Der Kunde hat gekauft - danach wird er abgezogen, was das Zeug hält! Und jeden Tag steht wieder ein Blinder morgens auf, der wieder einen Renault kauft... Das Prinzip nennt sich "Freie Marktwirtschaft". Kauf dir doch ein anderes Auto, du musst ja nicht bei Renault kaufen. Und machst du das dann, hast du das gleiche Problem.

      Megane IV Bose Edition mit Full LED Light und großem und gut lesbarem 8,7"-Navi

    • Das Problem ist, wie man aus der Vielzahl der Einträge in diesem Thread lesen kann, dass Renault total ungeeignete Billigsitzbezüge in den Fahrzeugen verbaut.
      und damit ist schon der Weg frei für die Folgegarantie: In dieser sind Garantieleistungen für SITZE ausgeschlossen.
      Aber ist in den hier beschriebenen Fällen der SITZ hinüber? Oder sind es nicht nur die übergezogenen Sitzbezüge?
      Und darauf bezieht sich die Folgegarantie nicht, es steht jedenfalls nicht in den Bedingungen, dass für SITZBEZÜGE keine Folgegarantie gilt!
      Das wäre ja noch schöner!
      Es besteht mit Sicherheit keine Garantie für Schäden, die durch Brandlöcher, geschmolzener Schokolade oder Schraubenzieher in den hinteren Hosentaschen entstanden sind. Darüber besteht hoffentlich Einigkeit.
      Aber ein Autositzbezug muss eine NORMALE NUTZUNG aushalten können. Das hat nix mit Gewicht des Fahrers zu tun, sonst müsste Renault darauf hinweisen, dass die Sitze nicht geeignet sind für Menschen mit Körpergewicht von z.B. 100 kg. Das gibts aber nicht. Interessant ist ja auch, dass das bei mir mit weniger als 70 kg Körpergewicht aufgetreten ist und bei anderen auch mit einem ähnlichen Gewicht.
      Die Ursache davon ist die Verarbeitung eines absoluten Billig-Sitzbezuges durch Renault, hier die Billig-Kunststoff-Teile (Seitenteile etc.) bei bestimmten Sitzausführungen. Das ist die Ursache, nix anderes.

      Megane IV Bose Edition mit Full LED Light und großem und gut lesbarem 8,7"-Navi

    • Die Kosten würden 632 Euro Brutto für die linke Sitzhälfte betragen + Sitz aus und Einbau. Die Kulanzanfrage lief über Brühl und dauerte keine 10 Minuten. Renault würde 400 Euro übernehmen wenn ich zustimme. Anbei noch meine Bilder.

      Screenshot_20190406-173610_Gallery.jpgScreenshot_20190406-173638_Gallery.jpgScreenshot_20190406-173623_Gallery.jpg

      Dateien
    • Wie kann man einer solchen Abnutzung, oder besser Materialbruch vorbeugen? Wie pflegt ihr eure Sitze? Meine Bose hat nun 23000km, bisher habe ich noch keine solchen Mängel festgestellt, möchte diese aber definitiv auch nicht bekommen. Giebt es wirklich empfehlenswerte Kunstlederpflege?

      Aktives be-und entladen des Fahrers?! Ich denke man sollte auch darauf achten dass man beim ein und aussteigen versucht möglichst nicht auf die Sitzwange (dort wo meist der Bruch entsteht) zu sitzen.

      Gruss

      MEGANE IV Bose dci 110, alles ausser HUD und Schiebedach.

    • Ich frage mich gerade, worauf das so gerade alles hinaus läuft. Ich sollte also darauf achten, nicht schwerer als 60kg zu sein, bzgl. des akrobatischen Einsteigens einen Yoga Kurs besuchen mich so hinsetzen, dass ich die Wangen nicht berühre. Und im Handschuhfach ausreichend Pflegemittel dabei haben, um nach dem Aussteigen vorbeugend das Kunstleder weich zu halten? Der Sitz ist in meinen Augen ein Fahrzeugteil, welcher über Jahre die Nutzung unter Standardbedingungen abkönnen muss. Tut er das nicht, reden wir über mangelnde Qualität und schlechte Verarbeitung.

    • Auf was das hinaus läuft, keine Ahnung. Ich stelle nur fest man kann die Bilder übereinander legen, selbe Stelle, gleicher Bruch. Natürlich spielt das Ein und Aussteigen eine Rolle. Das ist jetzt mein siebtes Auto und mein vierter Renault, aber sowas habe ich noch bei keinem Auto erlebt. Mir ist bewusst, durch vieles ein und aussteigen nutzt sich sowas ab. Allerdings nach 30000 km ist für mich ein absolutes no go. Wenn ich dazu die Kosten von ca 700 Euro sehe. 50% würde Renault übernehmen und 60 Euro noch die Werkstatt. Bei einem Fehler der in 30tkm wieder auftritt?

      Die Frage ist, wurde nachgebessert und das neue Kunstleder ist haltbarer?
      Wenn ich es direkt beim Sattler machen lasse, wahrscheinlich preiswerter und besseres Material?

      Ich habe das Angebot von Renault noch nicht angenommenen weil ich grade aus dem Urlaub komme und die Mails aufarbeiten muss.

    • Ja - das Problem mit den Sitzwangen. Leider sind die Wangen zwar gut gemeint für den Seitenhalt aber beim Aus- Einsteigen werden sie jedesmal gestaucht. Das Material ist dafür nicht geeignet. Renault hätte besser die Füllung der Wangen wesentlich härter machen sollen, so dass diese sich weniger oder gar nicht verformen beim Ein- bzw. Aussteigen. Jeder Werkstattbesuch hat mir bis jetzt immer wieder gezeigt, dass auch die AH Mitarbeiter immer auf den Wangen sitzen (mal eben)-
      Folge Wangen werden unnötig belastet und das Material ebenso.

    • Neu

      Also, ich würde euch vorschlagen, nur noch im Stehen zu fahren. Und am besten den Sitz, vielleicht sogar besser die Sitze auszubauen und in einer Klimakammer mit konstanter Temperatur und Luftfeuchte zu lagern, aber bitte nicht hinein setzen!
      Quatsch beiseite: Das ist der absolute Schrott, den die da zusammen bauen. Ich hatte es schon einmal geschrieben. Wenn die Sitze es nicht vertragen, dass da einer drinsitzt, muss Renault da einen großen Warnhinweis anbringen: Diese Sitze sind nicht zum Sitzen geeignet!
      Ich lasse mich nicht abspeisen mit "Almosen" von Renault - ordnungsgemäße Reparatur! Anderfalls Prozeß am Hals (dann der Händler).
      Und vergesst nicht: es ist nicht nur einer betroffen von diesem Problem, sondern einige, wie man hier aus dem Board sehen kann! Und gemeinsam sind wir stark!

      Megane IV Bose Edition mit Full LED Light und großem und gut lesbarem 8,7"-Navi

    • Neu

      Das ist natürlich ne Absolute Qualiätskrücke, die Renault da mit dem Kunstleder hat.
      Ich bin so Froh Alcantara zu haben....

      ▰▰▰▰▰▰▰▰▰▰▱▱▱▱ 72%


      MEGANE R.S. TROPHY TCe 300 EDC GPF

      Black Pearl-Schwarz Metallic / R-LINK 2 mit 8,7 Zoll-Touchscreen und BOSE / Alcantara-Paket mit Sitzheizung vorn
      Easy Parking-Paket / Safety-Paket / Safe Cruising-Paket / Renault Sport Monitor / 19-Zoll-Leichtmetallräder Fuji / stark getönte Scheiben


      ---------
      SOLD:
      MEGANE R.S. ENERGY TCe 280 EDC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Soelen87 ()