Heckklappe schleift an der Stoßstange

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Manuka schrieb:

      Was ist dieses "Actis" von dem hier viele Leute reden?
      Lösungen für Probleme, die von Renault selbst herausgegeben worden sind.
      ""
      Megane GT TCe 205 , alles außer SD und Alcantara
    • Neu

      bartolomew-j-s schrieb:

      also erst mal keinen Stress machen und Ruhe bewahren.

      Bei deinem sollten schon die Verbesserungen in die Serie eingeflossen sein. Grundsätzlich ist dein Renault Händler für alles der ASP was die Renault Plus Garantie übernimmt. Für alles andere (z.B. Einstellarbeiten an der Karroserie) musst du dann deinen Verkäufer aufsuchen - Stichwort Sachmängelhaftung.
      Die Heckklappe wäre dann also eine Einstellarbeit an der Karosserie? Muss mein Verkäufer mir dann in dem Fall ein Ersatzfahrzeug stellen oder muss ich nach dem Abgeben des Fahrzeugs dann 2,5 Stunden mit dem Zug nach Hause und zur Arbeit fahren?

      Nicky14 schrieb:


      Manuka schrieb:

      Was ist dieses "Actis" von dem hier viele Leute reden?
      Lösungen für Probleme, die von Renault selbst herausgegeben worden sind.
      Ok also dann doch einfach nur das, was ich schon wusste. Kann man irgendwo die hinterlegten Arbeitsprotokolle einsehen oder sind diese nur für die Renaultwerkstätten zugänglich?

      Hier folgt bald eine Signatur

    • Neu

      Vielleicht noch interessant als zusätzliche Info: Der Verkäufer ist ein "allgemeines" Autohaus, kein Renault-Autohändler. Können die in so einem Fall überhaupt nach ACTIS-Vorgaben agieren oder murksen sie dann nach eigenem Gutdünken herum und man verliert dadurch die Plus-Garantie bei Renault?

      Hier folgt bald eine Signatur

    • Neu

      Nächste Woche habe ich wieder einen Termin für die Einstellung der Heckklappe. Bisherige Versuche haben nicht funktioniert. Mein RS ist Bj. 2018. Der Meister hat jetzt wohl ein Video wie die Reparatur aussehen soll.

      Servus Peter

      MEGANE R.S. TCe 280 EDC bestellt am 04.04.2018, Auslieferung hätte am 18.07.2018 sein sollen. Am 01.06.2018 abgeholt! Black-Pearl-Schwarz, Alcantara-Polsterung, Safety-Paket, Easy-Parking-Paket, Navigation R-LINK 2 mit 8,7 Zoll-Bildschirm und BOSE Soundsystem, Beheizbare Vordersitze, Hintere Seitenscheiben und Heckscheibe stark getönt, Head-up-Display und Renault Sport Monitor
      Megane GT, Titanium-Grau, am 20.04.2018 abgegeben.

    • Neu

      So, Auto heute morgen abgeholt. Hatte 14 km auf der Uhr bei Übergabe. Sieht bis auf zwei, drei kleine ge-"lackstiftete" Kratzer und ein paar Flecken, welche man nur in der prallen Sonne sieht, ansonsten aus wie neu. – Die optischen Unschönheiten waren wohl im günstigen Angebot eingepreist. Solche oberflächlichen Dinge sind uns aber egal, solange das Innenleben stimmt. Wenn man nicht weiß, wo man suchen soll, sieht's einfach makellos schick aus. Schwarz und klassisch.
      Heckklappe habe ich natürlich kontrolliert und der Verkäufer gab sich zwar darauf angesprochen ahnungslos, was den bekannten Fehler angeht, erwähnte aber auch pro-aktiv, dass variable Abstandshalter zum Herausdrehen verbaut seien. Gesehen habe ich die auch. Sahen aber anders aus als im Post von @Filou auf Seite 63. Naja, bin mal gespannt. Die nächsten Tage geht's damit sowieso zu einer unserer Renault-Werkstätten zur ersten Vorstellung und weil noch ein paar Kleinigkeiten auf Kosten des Verkäufers gefixt werden sollen. Dann frage ich da mal nach.

      Hier folgt bald eine Signatur