Infos rund um die Rinseless-/ Waterless - Wäsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Apollo12 Da hast du natürlich recht! Ich werde demnächst erstmal das D115 testen!
      Aber wenn man sich mal durch die Foren liest, bekommt man immer wieder neue Ideen!
      Muss nächste Woche erst mal den Fensterheber bei meinem Mégane 2 CC wechseln und dann geht’s in Urlaub!
      Das D115 ist bei amazon im Moment gerade für 62€ zu haben!
      ""

      Megane Grandtour GT, Iron Blau, Rlink 2 8,7", easy Parking, Safe Cruising, HUD.
      bestellt 23.09.16 Liefertermine KW 1/17
      Megane 2 CC 2006 2.0 Exeption

    • Für die Wäsche zwischendurch ist das Zeug wirklich genial. Meiner war nur durch zwei Regenfahrten dreckig, da macht es sich easy und geht schnell.

      @Apollo12 danke nochmals für den super Tipp und die Erklärungen.

      Man muss es selbst wirklich einmal ausprobiert haben. Vorher dachte ich auch, man oh man was labert der für ein Zeug. Aber nee, Apollo hat schon Ahnung und weiß von was er schreibt :m0002:

    • Mir schon klar, was der eine oder andere so denkt :m0003::D
      Ist mir zum Glück wurscht, weil ich weiß von was ich spreche. Und ich würde hier keine großspurigen Reden schwingen und mir den Unmut des Forums aufhalsen, weil eure Karren reihenweise durch das Waschen verkratzt würden, wenn diese beiden Methoden bei korrekter Anwendung nicht safe wären. Und das sind sie. Wichtig ist nur gut Vorsprühen (und das ist laut Hersteller beim ONR nicht mal nötig), gute MFT's und etwas "Common sense".
      Ich finde es für uns Autofreaks einfach wichtig zu wissen, dass man, um ein Auto sauber zu bekommen, weder in eine Waschstrasse fahren muss, um 200 Liter Wasser zu verballern (OK, fairerweise muss man sagen, dass die Brühe teilweise regeneriert wird, aber die Chemikalien leider sehr umweltbelastend sind), oder man mit zwei Eimern und Schaumparty und vielen Litern Wasser zum Abspülen rumhandtieren muss. Das geht ähnlich lack- und schon erst recht wasserschonend mit Rinseless-u. oder Waterless-Wäsche. Es ist schon ein Unterschied, ob man 50 Liter+ in den Gulli verabschiedet, oder mit 3-5 Liter Rinseless-Suppe den Wagen sauber bekommt. Oder mit Waterless-Wäsche sogar nur ein paar Tücher und die Sprühlösung braucht und gar kein zusätzliches Wasser mehr :m0007:
      Klar, der Einwand wird kommen, dass man die Tücher ja auch waschen muss. Aber da wird man nicht streiten müssen, das sind immer noch wesentlich weniger Liter Wasserverbrauch, wie bei Waschstrasse und 2-Eimerwäsche.
      Ich klatsche 9kg MFT's in meine Maschine und wasche das ganze mit 17 Liter Wasser. Und mit 9kg MFT's wasche ich wieder viele Wochen meine Autos.
      Wasser ist unsere wichtigste und überlebenswichtigste Ressource. Die Amis können ja nicht viel, aber mit den Shampoos für Rinseless- u. Waterless-Wäsche haben sie schon was ganz Tolles erfunden :m0006:
      Darum versuche ich möglichst viele Leute von diesen beiden Waschmethoden zu überzeugen. Denn selbst sehr verdreckte Autos kann man damit waschen. Einfach die Karre kurz für 1€ an der Tanke mit dem Kärcher absprühen (wenige Liter Wasser reichen da aus). Danach ist Rinseless-/Waterless-Wäsche kein Problem.
      Ich für meinen Teil habe keinerlei "auffallende" Kratzer oder Holos in meinen Lack gezaubert. Und ich wasche nun schon seit ca. 10 Jahren Rinseless und gut 5 Jahre bei Bedarf auch Waterless.
      Die beiden Waschmethoden sind primär eine Sache des Kopfes - kann ich wirklich mit so wenig Brühe gefahrlos mein Lack abwaschen? Doch, kann man :m0026: Einfach mal machen und die Angst vor den bösen Kratzern überwinden. Die Methoden sind einfach klasse und funzen.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apollo12 ()

    • :m0012:
      Für deine/eure netten Worte sage ich aufrichtig Thanks alot. Obwohl mich solche Komplimente eher etwas verlegen machen. Denn ich gebe meine Infos zum Thema sehr gerne an euch weiter, auch ohne Lob und Rosenkranz :D
      Mich freut es einfach, wenn der eine oder andere von euch Spaß an der Autopflege entwickelt hat, auch wenn es euch vorher ggf. gar nicht tangierte. Lieber am Auto rumwischeln, als anderer Leuts Autos kaputtmachen :saint:
      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apollo12 ()

    • Vielen Dank an @Apollo12 auch von meiner Seite.
      Ich wäre ohne seine Empfehlungen garantiert nicht darauf gekommen meine Autos Rinseless oder gar Waterless zu waschen!
      Ich muß zwar zu Hause des öfteren erklären, für was ich denn das Mittelchen und das Tuch nun wieder brauche, aber an den blitzblanken Autos hat meine Frau auch ihre Freude!

      Megane Grandtour GT, Iron Blau, Rlink 2 8,7", easy Parking, Safe Cruising, HUD.
      bestellt 23.09.16 Liefertermine KW 1/17
      Megane 2 CC 2006 2.0 Exeption

    • Meine Frau hat sich daran gewöhnt, dass immer wieder mal ein Päckchen kommt, und sagt nix Negatives zu meinem Splin. Denn wer macht letztlich auch ihr dreckiges Auto sauber? Eben, ich.
      Aber meine Invenstitionen in diesem Jahr waren bisher überschaubar (z.B. eine Gallone D115 und ein paar Waschhandtücher von Petzold`s.). Ansonsten habe ich alles, und im Besonderen Tücher, bis zum Tage meines Ablebens. Pflegeprodukte selber brauche ich sicherlich für die nächsten 12 Monate keine. Für Lack, Plastik u. Glas ist alles ausreichend vorhanden. Das ist ja das was ich immer zu vermitteln versuche: hat man mal ein Grundgerüst an Pflegezeugs, dann braucht man oft für längere Zeit nix mehr kaufen (wenn man im Besonderen Gallonen kauft). Aber es ist wie mit allen "neuen Hobbys": die Grundausrüstung kostet erstmal Geld. Und wenn man den gröbsten Krempel mal hat, wird das Hobby Fahrzeugpflege ökonomisch und ökologisch.

      Ich finde es auch erstaunlich, dass diese beiden Waschmethoden doch so wenig bekannt sind, obwohl es Rinseless schin seit ca. 10 Jahren gibt. Bekannt sind diese Methoden nur bei den Leuten die sich für das Thema Fahrzeugpflege interessieren und in Auto- u. oder Pflegeforen unterwegs sind. Oder hat einer von euch schon mal ein Waterless-/Rinseless-Shampoos bei OBI & Konsorten gesehen? Ich nicht. Was könnte man eine Unmenge an Wasser sparen, wenn man mit diesen Methoden sein Wägelchen sauber macht X/?(
      Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Jeden Mist kann man an Autopflegeprodukten in den Baumärkten und Kfz-Shops kaufen, aber leider keine Waterless-/Rinseless-Shampoos, die ganz erheblich zur Ressourcenersparnis "Wasser" beitragen könnten. Naja, ist halt so.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apollo12 ()

    • Immer wieder der Knaller mit D115 den Wagen abzuwaschen (diesmal mit 1:4 Mischung, regenversiffter Wagen). Nach 30min war die Sache erledigt. Glanz und Glätte sind einfach nur Bombe.
      Ich komme immer mehr dahin, dass ich nach dem Aufbrauchen meiner Detailer keine mehr kaufen werde. Loser Feinschmutz, wie Staub und Blütenpollen, das geht mit einer 1:10 Mischung genauso gut. Das Zeugs ist wahrlich ein Tausendsassa :m0006:

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Neu

      Ihr seid in einen Regenschauer geraten, die Kiste ist naß und natürlich auch etwas schmutzig? Auch hier hilft D115. Die 1:4-Mischung zweifach verwenden: als Reiniger u. Trockenhilfe. Man mach dann quasi einen Mix aus Rinseless- u. Waterless-Wäsche. Aufsprühen die Suppe und mit einem geviertelten guten Trockentuch (hier sind die Hybridtücher meiner Meinung nach die besten) in Bahnen abwischen und das Tuch immer wieder wenden (ihr wisst ja, ein gevierteltes Tuch hat 8 Seiten zum wischeln :rolleyes: ). Ggf. mit einem 2ten Tuch nachwischen.
      Oder was auch geht, im Besonderen auf Dach u. Haube ein größeres Trockentuch auflegen und die meißte Flüssigkeit aufsaugen lassen. Da passiert nix mit dem Lack, keine Angst. Und dann erst D115. Ratzfatz ist das Wägelchen trocken und sauber :m0006:
      Und nix ist mit eingetrockneten Regenwasserflecken :saint:
      Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Ich meine prinzipiell mittels eines Reinigungsdetailers die regennasse Karre gereinigt?

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Neu

      Hatte ich seinerzeit mit einem Detailer von den Chemical Guys gemacht, ging für mein Empfinden sehr gut und auch das Ergebnis war sehr gut. Keine Schlieren usw.

      Jetzt: Megane 1 Ph. 2 1.6 16V


      ehemals: Mégane GT Grandtour TCe 205 EDC Iron-Blau, Alcantara mit blauen Zierstreifen, 18" Magny Cours, HUD, 8,7" R-Link 2 + BOSE, Easy Park, Safe Cruising
      bestellt: 09.08.2016, "geboren" am 06.02.2017, ausgeliefert: 04.03.2017, "zwangsabgegeben": 08.09.2019 ;(

    • Neu

      Das war wohl der P40, oder?
      Das obere Vorgehen funzt im Grunde mit allen Reinigungsdetailern (Prima Slick, Hot Rod, Speed Demon, etc.), aber mit einem Waterless-Shampoo geht das am besten, weil diese halt höher konzentriert sind was die wirksamen Inhaltsstoffe angeht (D115, EcoSmart).

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apollo12 ()

    • Neu

      Öhm, da müsste ich mal in einer der Umzugskisten gucken, was das für einer war :D Hat dann jedenfalls schön nach Kirsche gerochen.
      Jetzt, bei meiner Einser-Klapperschüssel, lohnt sich das nicht (mehr)...

      Jetzt: Megane 1 Ph. 2 1.6 16V


      ehemals: Mégane GT Grandtour TCe 205 EDC Iron-Blau, Alcantara mit blauen Zierstreifen, 18" Magny Cours, HUD, 8,7" R-Link 2 + BOSE, Easy Park, Safe Cruising
      bestellt: 09.08.2016, "geboren" am 06.02.2017, ausgeliefert: 04.03.2017, "zwangsabgegeben": 08.09.2019 ;(

    • Neu

      Kirsche, das müsste der CG P40 sein. Das ist ein Carnauba-Detailer. Das Zeug ist überbewertet wie ich finde. Der Speed Demon von SCG performed meiner Meinung nach besser. Wer Wachsdetailer mag die erste Wahl.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005: