[HowTo] [Developer] Android Auto aktivieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [HowTo] [Developer] Android Auto aktivieren

      Nutzung auf eigene Gefahr! Ich hafte für keine möglichen Schäden.
      Das HowTo darf gerne von den Mods überarbeitet werden.

      Diskussion Thread: DDT4ALL & Developer
      Developer Software: Download

      Bei dem XUP FileHoster springt hin und wieder die AntiVirus Software an.
      Habt keine Sorgen, der Hoster ist clean. Ich nutze diesen schon seit Jahren.
      Wenn jemand alternativen kennt, wo Daten nach Jahren nicht gelöscht werden einfach mir nennen.

      USB Stick vorbereiten
      1. Nimmt ein USB Stick und formatiert diesen als FAT32 Datensystem
      2. Ladet euch die oben genannte Software runter und entpackt diese ZIP Datei mit dem Namen DEBUG auf euren Desktop.
      3. Nun sieht Ihr den Ordner DEBUG wo sich die Datei DbgEnable.Ige befindet.
      4. Kopiert den ganzen Ordner DEBUG auf euren USB Stick. Euer USB Stick -> DEBUG -> DbgEnable.Ige



      Developer Modus aktivieren und Android Auto Freischalten
      Hinweis: auf keinen FALL auf den Virgin Modus klicken sonst bleibt das RLink schwarz!

      1. Geht beim Rlink2 auf Menü -> Multimedia -> Einstellung -> Foto ( Fotoeinstellung )
      2. Jetzt steckt Ihr den angefertigten USB Stick in den USB Port und wartet 45 Sekunden.
      3. Nun Tippt Ihr oben links in der Ecke 2x auf den Touchscreen mit einem Abstand von 1 Sekunde, danach mind. 13x schnell hintereinander unten rechts in der Ecke bis sich der Developer Modus öffnen.
      4. Jetzt seit Ihr im Developer Modus und sucht die Schaltfläche Android Auto Projection / Aha Production Mode ( IOS only ) und aktiviert beide. ( Grüner Balken leuchtet )
      5. Das Rlink2 jetzt neustarten indem Ihr 10 Sekunden den Power Knopf haltet.


      Bildliche Anleitung
      [Blockierte Grafik: https://s17.directupload.net/images/190707/lfz5oofw.jpg]
      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Traubenzucker ()

    • Eine Ergänzung dazu - und zwei Fragen:

      Wenn ich das im entsprechenden Thread richtig gelesen habe, ist nach dem Aktivieren von Android Auto definitiv die R-Link-Sprachsteuerung nicht mehr nutzbar und nur über DDT4ALL wieder aktivierbar. Finde es wichtig, das hier noch dazu zu schreiben.

      Meine Fragen:

      1) Muss ich nach dem Aktivieren der Schaltflächen im Developer-Modus direkt einen Reset durchführen oder zuerst über den Zurück-Button zur regulären R-Link-Oberfläche zurück?

      2) Hat schonmal jemand nach der Aktivierung von Android Auto ein SW-Update gemacht? Klappt das problemlos?

      Ich Frage mich ja auch, ob der Button "Aha Production Mode ( IOS only )" zwingend betätigt werden muss. Stelle aber natürlich nicht die Anleitung in Frage.