Der Megane 4 Forum Autowäsche Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Georg1975 schrieb:



      Für das Leder am Lenkrad habe ich den ColorLock Lederreiniger Mild und die Lederversiegelung.

      mfg
      Georg
      Dito....sehr gutes Zeugs :thumbup:
      ""
      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Apollo12 schrieb:

      Wenns beides Carnaubawachse sind, dann passiert da gar nichts. Ich hatte das oben schon geschrieben:

      1.) Auf einen vorhandenen Carnaubawachs auch nur andere Carnaubawachspflegeprodukte verwenden. Keine Polymerwachse oder gar Keramikversieglungen verwenden. Das hält nicht auf einem Naturwachs.
      2.) Hat man einen künstlichen Wachs auf dem Lack (Polymerwachs), dann kann man mit einem Naturwachs und/oder einem Polymerwachs drübergehen (nennt sich Topping).

      Eine der besten und einfachsten Pflegesets ist folgende:

      A.) Polymerversieglung Wolfgang Paint Sealant 3.0 (die am besten aufzutragende Versieglung die ich kenne. Auftragen geht easy und das Auspolieren kann man auch 24h später machen. Und der Abtrag ist wie Staubwischen. Und das ergebnis ist sensationell - Spitzenglanz und Glätte. Standzeit ca. 2-3 Monate. Ist bei dem Produkt aber auch egal, weil das Nachlegen in einer Stunde erledigt ist.

      B.) Hier kann man dann auch mit einem Naturwachs toppen.

      Es ist eine Glaubensfrage, ob das groß was bring oder nicht. Zumindest haftet ein Naturwachs auf einer Polymerversigelung (umgekehrt bringt gar nichts), und gibt dem Lack wieder einen Glätte- u. Glanzboost.

      Ich persönlich mache es nicht so, sondern ich bleibe bei einem Typ. Meine Wolfgang-Polymerversieglung sieht keinen Naturwachs. Ich reinige den Lack mit SCG Hot Rod oder mit dem Prima Slick (beides sind Polmerdetailer). Und alle paar Wochen kommt der Meguairs X-Press Wax drüber - aus die Maus.
      Was ich bislang über den Wolfgang Paint Deep Gloss gelesen habe, hört sich toll an. Dazu hätte ich mal eine Frage. Ich nutze das Surf City Garage Barrier Reef Paste Wax auf Carnauba Basis (im Wechsel mit dem zugehörigen Shampoo was auch wieder etwas Wachs aufbringt), bin damit eigentlich recht zufrieden, 2- 3 Monate Standzeit erreiche ich jedoch nicht und der Abtrag ist schon mit polieren verbunden, wenn auch nicht tragisch.

      Wenn ich nun umsteigen würde, womit müsste ich reinigen, damit die Carnauba Rückstände entfernt werden? Vermutlich auch kneten? Lohnt so ein "Wechsel" überhaupt?
      M4 Intens Energy dCi 110, Kosmos-Blau, Look Paket m. 18" Voyage [Winter 16" Renault Alu], Night Paket, Easy Parking Paket, R-Link 2 8,7"
    • Servus,

      den Wachs bekommst du mit einer Hochglanzpolitur runter, z.B. Menzerna 3500 oder auch etwas schärfer die 200er. Oder einen chemischen Lackreiniger hernehmen, z.B. den Prima Amigo, dann nochmal mit IPA entfetten. dann den Wolfgang auftragen.
      Allerdings ist das Barrier Reef schon ein geiles Produkt. Und da seine Anwendung supereinfach ist, musst du entscheiden, ob du damit weiter zufrieden bist, oder du eine etwas längere Standzeit haben willst, die das Wolfgang gegenüber dem Barrier Reef eindeutig besitzt. Super für deinen Fall wäre natürlich den Wolfgang benutzen und ab und zu mit Barrier Reef toppen. Damit kannst du die Standzeit vom Wolfgang nochmal deutlich verlängern, und der Glanz wird in der Kombi bombig sein.
      Kneten würde ich nur, wenn der Lack recht pickelig ist und viel Flugrost hat. Ansonsten brauchst du das nicht zwingend. Ich bin so kein großer Freund vom kneten. Wenn man schön regelmäßig den Lack mit einem hochwertigen Detailer reinigt, braucht man das ganze Knetgedöns nicht. Ich zumindest habe es bisher nur mal ausprobiert. Habe es aber dann nie wieder verwendet. Ich gehe mind. 1 mal pro Woche kurz mit meinem Detailer ums Auto und gut ist. Mein Lack ist wie ein Kinderpopo.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Danke für die fundierte Antwort!

      Das bringt mich zur nächsten Frage, die ich mir schon öfter gestellt habe. Inwiefern macht die Verwendung eines Detailers bei einem gewachsten Auto Sinn? Gehen wir mal von folgendem aus. Mit Barrier Reef vor einer Woche gewachst, alles sauber und bombenglanz. Nächste Woche fahre ich 200 km Autobahn und bringe ein paar Insekten mit. Da würde ich theroretisch mit dem Detailer rangehen um diese zu entfernen. Wie wirkt sich das aufs Wachs aus? Und schon einmal proforma, welchen würdest du mir basieren auf dem SCG Wachs empfehlen?

      M4 Intens Energy dCi 110, Kosmos-Blau, Look Paket m. 18" Voyage [Winter 16" Renault Alu], Night Paket, Easy Parking Paket, R-Link 2 8,7"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fopper ()

    • In diesem Falle würde ich auch einen carnaubawachshaltigen Detailer nehmen. Aber auch mit einem Polymerdetailer explodiert der Lack nicht.
      Aber für dein Barrier Reef gibt es eigentlich nur einen Detailer der perfekter nicht passen könnte: den SCG Speed Demon Wax Detailer. Den hab ich auch. Ein klasse Zeug, macht deinem Barrier Reef gar nichts. Im Gegenteil, die passen zueinander wie die Faust aufs Auge. Reinigt den Lack und trägt sogar wieder etwas Wachs auf. Kannst du auch für die Seitenscheiben und für Chrom hernehmen, oder daheim für die Fliesen. Und auch als Trockenhilfe bestens geeignet.

      autopflege24.net/surf-city-gar…d-demon-wax-detailer.html

      Was auch gut ist bei dunklen Lacken: SCG Black Edge Detailer
      autopflege24.net/surf-city-gar…-edge-detailer-710ml.html

      Ich bin auch großer Fan von SCG. Benutze da auch den Interieur Detailer, die Reifenpflege und die Kunststoffpflege Black MAX. Alle drei tolle Produkte.

      autopflege24.net/surf-city-gar…ire-pro-reifenpflege.html

      autopflege24.net/surf-city-gar…ge-interior-detailer.html

      autopflege24.net/surf-city-gar…max-kunststoffpflege.html

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apollo12 ()

    • @Apollo12 was nimmst du für die Felgen? Ich suche etwas was schnell und ohne großen Aufwand machbar ist. Jetzt wo meine Felgen im Keller liegen könnten die ja mal versiegelt werden.... natürlich die meiner Frau auch :)
      BOSE Energy dCi 130, Gletscher-Blau, Safe Cruising-Paket,
      Easy Parking-Paket, Night-Paket, beheizbares Lenkrad, beheizbare Vordersitze, Panoramadach
      Standheizung Webasto Thermo Top Evo TC 4 Advanced


    • Ich schwöre auf das SCG Diamond Wheel Wax. Leider hat es Surf City Garage aus dem Programm genommen. Habe mir daher nochmal zwei Flaschen geordert. Ist im Moment die einzige Felgenversiegelung mit milden Schleifkörpern.

      Gucks du hier: autopflege-shop.de/surf-city-g…edge-wheel-wax-237ml.html

      Ich mach die Felgen immer mit meinem Proxxon Minipolierer mit Polierkegeln. Geht aber auch ganz gut per Hand mit einem Schaumstoffpad.

      Oder kaufst dir ein paar Polierbälle: autopflege-shop.de/aps-pro-sch…ff-polierball-o-70mm.html

      Oder etwas größer: autopflege-shop.de/aps-pro-schaumstoff-polierball-100mm.html

      Aufstecken auf einen Kleinen Akkuschrauber, Produkt damit gut auf der Felge verteilen, und mit einem Mikrofasertuch abwischen.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Hallo,

      sagt mal wie bekommt ich meine matt schwarzen Felgen wieder zum ‚glänzen‘? Felgenreiniger und schrubben hilft leider nicht, die werden einfach nicht ganz sauber und mit Glasreiniger trau ich mich nicht an die Nähe der Bremse, nicht das dass flutscht. Lg

      TCE100/Hatchback/03.2016/Titanium-Grau/Experience
    • :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Neu

      Mattschwarze Felgen? Glänzen? Irgendwie verstehe ich da was nicht.

      Matte Felgen werden auf die gleiche Art sauber gemacht wie glänzende, lediglich polierte und unlackierte Felgen müssen noch vorsichtiger behandelt werden.

      Anfang ist eigentlich immer die Hochdruckreinigerwäsche, gefolgt von Felgenreiniger in Gel Form und einem Pinsel (z.B ValetPro) und ich nutze noch so kleine Mikrofaserschwämmchen. Das kann man dann schon Mal mit einwirken und allem drei Mal machen bis 99% des Drecks weg sind. Weitere Variante die ich ganz gerne nutze ist das kneten mit Lackreinigungsknete und Wasserspüli Gemisch.

      Wenn es dann nicht sauber ist, müssen harte Geschütze gefahren werden und das ist montiert am Auto fast nicht zu leisten.

      Entweder polieren, was bei matten Geschichten immer schwierig wird, oder wegbringen und strahlen lassen, gibt mittlerweile weiche Korunde die den Lack nicht angreifen und die dann das ganze Porentiefrein hinterlassen. Aber da kommen dann schon ein paar Euro Kosten auf ein zu.