Megane Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klingt nach nem Plan..... ;)

      ""
    • Neu

      Nico schrieb:

      Klingt nach nem Plan
      Ja der Plan klingt gut wenn ich endlich mal ein Auto finde dass meiner Vorstellung entspricht. Es haben doch Leute tatsächlich im Kopf dass man Ihnen den Betrag überweist, dann erst das Auto abgemeldet wird, der VK das Geld benötigt um die Summe abzulösen um an den Brief zu kommen. Als ich Ihm geschrieben habe dass ich darauf nicht eingehe, kam dann von Ihm der Vorschlag das Auto zu uns zu bringen und er dann aber das Auto mit zwei Schlüssel da lässt aber die Schilder mitnimmt. Auch darauf bin ich nicht eingegangen, immerhin sind wir ein zertifiziertes Renault Autohaus, wir hätten das Auto abgemeldet und Ihm seine Nummer reserviert, wer das Geld hat, der hat auch die Macht, das Auto könnte ich erstmal nur betrachten bei uns auf dem Hof, nicht einmal eine rote Nummer könnte ich wg. doppelter Zulassung dann habe ich direkt geschrieben dass ich vom Kauf zurücktrete wg. arglistiger Täuschung. Jetzt suche ich wieder ein Auto, aber lieber so wie ohne Geld dazustehen, immerhin geht es hier um ca. 18000 EUR.

      Meine Wunschliste ist halt lang und deswegen wird es auch schwerer als gedacht ein Megane GT Lim. zu finden. So ein Auto kauft man ja auch nicht alle T

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RedEagle1977 ()

    • Neu

      Fudelruehrer schrieb:

      Was ist denn ein "authentifizierter" Partner?
      Ich habe mal versucht den "authentifizierten Partner" abzuleiten von authentisch.

      Authentisch zu sein, heißt übersetzt so viel, wie man selbst ist. Authentische Menschen
      wirken in der Regel wahrhaftig, ungekünstelt, offen und entspannt. Ein authentischer Mensch
      strahlt aus, dass er zu sich selbst steht, zu seinen Stärken und Schwächen, also echt und
      glaubwürdig.

      Ein Renault Autohaus und ein Ahorn Vertragspartner

      Ein Autohaus und eine Sache, sprich ein Baum, können keine Partner sein, denn ihm fehlen die
      oben genannten typischen "menschlichen Merkmale" für authentisch.

      Übrig bleibt für mich daher nur noch der Begriff zertifiziert und, bezogen auf den Fall des Autohauses,
      dass z.B. ein Zertifikat die erfolgreiche Umsetzung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001 im Qualitätsmanagement
      bestätigt.

      Ich reiche die Tastatur mal weiter... :)
      Es war einmal für 3½ Jahre:
      Megane IV GT Line Energy TCe 130 EDC / Gletscher-Blau
      * * *
      seit 08. April 2020 getauscht gegen den
      Clio 5 Intens TCe 130 EDC , Dezir Rot, RS-Paket, Easy-Parking incl. der 360°-Kamera,
      die 17" Leichtmetallräder Magny-Cours RS-Line usw...
    • Neu

      Authentifiziert (solche Vertragspartner gibt es nicht), authentisch (so darf sich das AH natürlich gerne schimpfen) , zertifiziert (offizielle Titelvergabe des Herstellers) - letzteres ist für mich der einzige Aspekt, der für mich bei der Auswahl meines Vertragspartners zählt.
      Leider stellen wir aber trotzdem immer wieder fest, das man selbst bei den zertifizierten Partnern nicht unbedingt erwartet gut aufgehoben ist.
      Aber ich wollte diesbezüglich keine Diskussion über Begrifflichkeiten anstreben :whistling: .
      Warum der Verkäufer nicht auf die zuletzt genannte Option von @RedEagle1977 eingegangen ist, erschließt sich mir allerdings auch nicht, wäre für ihn die bequemste Alternative gewesen.

    • Neu

      Aber ich wollte diesbezüglich keine Diskussion über Begrifflichkeiten...

      Dennoch nicht uninteressant, zumal es m.E. problemlos
      in einem "Auto-Forum" diskutiert werden kann, denn letztendlich
      sagt auch eine Zertifizierung nichts über die echte Qualität eines
      Autohauses bzw. seiner Werkstatt aus.
      Es war einmal für 3½ Jahre:
      Megane IV GT Line Energy TCe 130 EDC / Gletscher-Blau
      * * *
      seit 08. April 2020 getauscht gegen den
      Clio 5 Intens TCe 130 EDC , Dezir Rot, RS-Paket, Easy-Parking incl. der 360°-Kamera,
      die 17" Leichtmetallräder Magny-Cours RS-Line usw...
    • Neu

      Heute werde ich mir 2 anschauen davon sind beide so ausgestattet wie ich es mir vorstelle, drin sein muss,
      HeadUpDisplay
      selbstlenkende Systeme
      Tot Winkel Assistent
      Alcantara haben auch beide, einmal blaue Wangen einmal dunkle Wangen
      das Schiebedach muss ich nicht unbedingt haben, denn als ich den gefahrenen ausgiebig getestet habe fiel mir die billige Verarbeitung auf am Dachhimmel, hängt fast durch und ist absolut an Material gespart worden, eher wie ein Vorhang der durchhängt oder Sonnenschutzrollo wie bei den Wohnmobilen
      Preislich liegen Sie etwas auseinander
      Modelljahre unterscheiden sich halt auch 06/2016 & 06/2018 bei dem einen habe ich also noch 3 Jahre Garantie
      Außerdem hat der eine die Farbe Gletscherblau und der hat heute morgen beim Bäcker ein Auto berührt dabei ist der äußere hintere Sensor für die Parklückenerkennung nach innen gedrückt worden, ich sehe da aber kein großen Schaden und die Fehlermeldung im Display halt da, wenn ich aber dadurch Geld sparen kann dann könnte es tatsächlich der Gletscherblaue werden, hat knapp 60 tsd Kilometer der andere hat in 2 Jahren auch knapp 40 tsd Kilometer kostet aber auch um ein vielfaches mehr ist aber dann schwarz. Deshalb wie kom.mt das Gletscherblau real an, denn auf Fotos wirkt es eher hellblau und ist weit entfernt von ironblau.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RedEagle1977 ()

    • Neu

      RedEagle1977 schrieb:

      ...
      selbstlenkende Systeme
      ...
      das nennt man Linenverkehr z.b. Bus oder Bahn
      Für so einen Kram kauft man nicht extra ein Auto.

      viele Grüße
      Karsten


      Megane 4 R.S.
      Tonic-Orange, Innenharmonie schwarz, Alcantara-Polsterung R.S., Head-up-Display, Renault-Sport Monitor, Navigation R-link 2 mit 8,7" und Bose Soundsystem,
      Interlagos 19" (Winter)- Fuji 19" (Sommer), Hintere Scheiben stark getönt, PDC mit Rückfahrkamera

    • Neu

      Von den Fahrzeugen aus 2016 würde ich, unabhängig vom Preis, ehrlich gesagt grundsätzlich die Finger von lassen, gehört mehr oder weniger zu der ersten Generation und waren/sind einfach mit noch zu vielen Kinderkrankheiten behaftet. Dann lieber ein paar Euro mehr in die Hand nehmen.