Maik's 180er GT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maik's 180er GT

      Hallo, ich bin nun schon ne ganze Weile hier angemeldet und jetzt möchte ich euch gern meinen Megane Grandtour GT180 Phase 1 vorstellen. Habe das Fahrzeug im Juni 2014 mit knapp 32000km gekauft. Der Vorbesitzer hat für meine Bedürfnisse die perfekte Ausstattung gewählt. Außer dem Navi und dem Trennnetz hat der GT alles was es gab.
      Xenon, Panoramadach, Sitzheizung, Einparkhilfe vorn und hinten, elektrische Parkbremse und natuerlich ein Bose Soundsystem. Desweiteren waren bereits die Seitenleisten in Wagenfarbe lackiert und das Tagfahr-und Standlicht auf LED umgebaut. Somit gab es für mich nur noch den Einbau von
      * H&R Tieferlegungsfedern
      * H&R Spurverbreiterung 50mm/60mm
      * LED Innenraumbeleuchtung
      * Pipercross Luftfilter
      * RS Abgasanlage
      * Lüftungsdüsen, Türgriffe und Zierleiste in Alu gebürstet foliert
      * Heckwischer entfernt

      Dies wurde auch recht schnell gemacht und sollte auch alles sein, was ich umbauen wollte.
      Da ich noch zwei weitere Hobbys ( Motorrad fahren und Reisen) habe, muss man einen guten Kompromiss finden, dass alles bezahlt werden kann.

      ABER wo ein Wille,da ein Weg. So wurde nochmal eine Wunschliste erstellt.

      So kam noch eine Van Loon Downpipe und ein RS Ladeluftkühler ins Fahrzeug. Die Bremsen wurden komplett modifiziert. Verbaut wurden Tarox F2000 mit EBC Red Stuff an der Vorderachse und hinten originale Scheiben mit EBC Red Stuff Belägen. Die Bremsschläuche wurden natürlich auch gegen Stahlflex Leitungen getauscht.
      Im Innenraum, habe ich die "silberne gebürstete Alu Optik" satt gesehen und nun dunkel graphit gebürstete Folie verwendet mit einem weißen Zierstreifen am unteren Rand.
      Das Lenkrad wurde ebenfalls neu bezogen und unten abgeflacht. Die originalen GT Felgen wurden zwischenzeitlich auch weiß gepulvert.
      Nach nun 125000km gab es letzten Monat auch ein neues Fahrwerk. Verbaut wurde ein KW Variante 1 natürlich mit neuen Domlagern und neuen Querlenkern. Nun muss ich nur noch schauen, dass ich mit mein Spurplatten Sätzen die ich noch habe, ein passendes Setup finde, so dass die Räder perfekt den Radkasten ausfüllen...

      Mehr wird "erstmal" in nächster Zeit nicht umgebaut... :D
      .
      .
      .
      Obwohl so ein Turbo vom RS wäre auch noch was... 8)


      MfG Maik

      ""
    • Ich habe vergessen, mein drittes Hobby zu erwähnen... Die Fahrzeug Pflege...
      Seit er in meinem Besitz ist, gibt es nur Handwäsche. Und einmal im Jahr wird er komplett poliert. Da es ja ein Daily ist, muss ich meistens auch in drei Stufen polieren... Gibt doch hin und wieder Kratzer von Leuten,die zu eng am Auto vorbeilaufen oder Ästen und Sträuchern wenn die Straße mal bissl enger wird...
      Aber ich habe recht gute Pflegeprodukte und Reiniger... Da kann man mit Ruhe und Geduld schon gut was bewirken.

    • Über jeden der sein Autochen pflegt freue ich mich ^^
      Das wäre schön, wenn @MeganeGT180 sich im Fahrzeugpflegethread engagieren würde :D
      Im Übrigen ein schicker Wagen, den er da hat. Den würde ich nicht verkaufen. Die Franzosen haben halt nicht erst seit gestern schöne Autos gebaut.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Apollo12 ()

    • Dieser Wagen wird auch nicht verkauft. Der soll die 250000 - 300000km bei mir packen.
      Bin jetzt mal eine Woche Seat Leon ST Cupra 300 mit Allrad gefahren. War auch sehr schön, aber MEIN AUTO IST UND BLEIBT MEIN AUTO.