Motor einfahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bei kilometerstand 700 würde ich diese hohen Drehzahlen und Geschwindigkeit vermeiden...da ist der Motor noch gar nicht eingefahren

      ""
      BOSE Energy dCi 130, Gletscher-Blau, Safe Cruising-Paket,
      Easy Parking-Paket, Night-Paket, beheizbares Lenkrad, beheizbare Vordersitze, Panoramadach
      Standheizung Webasto Thermo Top Evo TC 4 Advanced


    • 4800 U/min bei gerade mal 640 km entsprechen nicht gerade den Einfahrvorschriften von Renault. =O

      Renault Mégane GT TCe 205 Grandtour 10/2016
      Voll außer Alcantara & BOSE dafür mit NAP-Klappenauspuff, 30 mm Eibach Federn, Räder Schmidt "Drago" in 8.5x19" ET38
      Historie: R19, Laguna 1 Grandtour, Laguna 2 Grandtour, VelSatis, Hyundai Veloster, M4 GT
    • Ja mansche übertreiben es hier, aber muss jeder selbst wissen, können es alle nicht abwarten. Hoffentlich liest Renault hier nicht mit, falls einem dann der Motor um die Ohren fliegt! Jedem seine eigene Entscheidung, ich habe jetzt 4300 Kilometer drauf und bin noch nicht voll ausgefahren.

    • GT-Line schrieb:

      Ja mansche übertreiben es hier, aber muss jeder selbst wissen, können es alle nicht abwarten. Hoffentlich liest Renault hier nicht mit, falls einem dann der Motor um die Ohren fliegt! Jedem seine eigene Entscheidung, ich habe jetzt 4300 Kilometer drauf und bin noch nicht voll ausgefahren.
      Warum sollte der aus dem Grund auseinander fliegen? Die Motoren fahren auf dem Prüfstand schon höhere Drehzahlen noch bevor sie ins Auto eingepflanzt werden. Und selbst wenn, wird da Renault keine Zicken machen. Was meint ihr wie Vorführwagen getreten werden? Oder normale Leute die sich damit überhaupt nicht auseinander setzen. Renault muss hier auch nix mitlesen. Die Maximaldrehzahl kann ganz einfach ausgelesen werden.
      Wann kommt ihr bzw Renault endlich von diesem uralten Blödsinn weg, neue Motoren nur bis 3000 rpm zu fahren. Ich habs ja schon öfter gesagt. Es ist doch mittlerweile mehrmals bewiesen, dass Motoren die auf diese Art eingefahren wurden anfälliger sind und weniger Leistung entwickeln, als welche die sachte über das gesamte Drehzahlband eingefahren wurden.
      Wenn der Karren warm ist, kann man dem auch ruhig mal 4 oder 5.000 geben. Sachte! Das gilt auch wenn die Kiste 50tkm aufm Buckel hat. Immer warm und kaltfahren. Öl, nicht Wasser. Man sollte halt am Anfang lange Vollgasfahrten vermeiden.
    • Solange es in der Betriebsanleitung steht, halte ich mich daran. So kann mir später im E-Fall niemand an den Karren pinkeln.

      Renault Mégane GT TCe 205 Grandtour 10/2016
      Voll außer Alcantara & BOSE dafür mit NAP-Klappenauspuff, 30 mm Eibach Federn, Räder Schmidt "Drago" in 8.5x19" ET38
      Historie: R19, Laguna 1 Grandtour, Laguna 2 Grandtour, VelSatis, Hyundai Veloster, M4 GT
    • Hi, mein Autohändler sagte mir die ersten 1500 km etwas piano und dann feuer. Selbstverständlich kann ich auf der Autobahn für 20 km auch drauf treten gucken was passiert, aber dann halt wieder piano.

      Ich fahre jetzt einfach nach Gefühl und gut ist.

      Grüße Anton

      Megane IV Bose Edition Energy TCe 130 - Black Pearl, Night-Paket, 8,7" Display, HUD, Easy Parking
    • @Matze

      Das muss jeder für sich entscheiden, Renault wird sich immer auf seinen Hinweis berufen. Siehe Bedienungsanleitung, sonst bräuchte man das nicht zu drucken. Ich habe die ersten 1500 piano gemacht und jetzt darf er auch mal laufen. Und meine Motoren sind bis jetzt immer gut gelaufen.
    • Muss man ja auch. Wie will man den auch sonst mal testen?
      Ist ja auch kein Thema wenn er warm ist.
      Es gibt Händler, die geben dadrauf acht und geben kein RS Modell raus ohne dass sie auf dem Beifahrersitz sitzen.
      Finde ich okay. Gibt genug Idioten die neue Autos ohne warm zu fahren in den Begrenzer ballern wenn sie vom Hof fahren.
      Und gegen die will sich Renault natürlich auch absichern mit dem Hinweis im Bordbuch. Das dir da aber jemand ans Bein pinkelt weil du bei 640km mal für ne Sekunde 4500rpm drauf hattest glaub ich nicht.
      Mit EDC kann man das ja kaum vermeiden. Einmal etwas zügiger nen Berg raufgefahren schaltet das EDC eben später.

    • Da kann mans aber auch übertreiben oder? Bin dann wahrscheinlich schon auf Arbeit angekommen. :D Ist und bleibt ein Auto und kommt eh nach 5 Jahren weg.

      Grüße Anton

      Megane IV Bose Edition Energy TCe 130 - Black Pearl, Night-Paket, 8,7" Display, HUD, Easy Parking