Negativer Testbericht Megane GT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Negativer Testbericht Megane GT

      Ich bin gestern zum ersten Mal über einen eher negativen Testbericht des Megane GT gestoßen. Bin aber der Meinung, dass der Autor schon im Vorfeld mit negativer Einstellung in den Test ging.
      Einiges was sehr negativ dargestellt wird, wurde von vielen anderen Testern gelobt (multi sense, Verarbeitung etc.). Die in den bisherigen Tests negativen Kritikpunkte wurden nochmals negativer gemacht, z.B. EDC oder Fakeauspuff (da stimme ich ihm aber leider zu...)
      Aber seht selbst:

      revue.lu/test-renault-megane-gt-blaupause-vor-dem-rs/

      ""

      Megane GT, Iron-Blau, 18" MC-Felgen, Alcantara blaue Zierstreifen, ohne Safe-Cruising-Paket und Glasdach

    • Grad den Artikel gelesen....da hat jemand ganz klar noch die VW Brille auf xD

      Nein jetzt mal ernst, bereits in der Einleitung merkt man wo der Artikel enden wird! Irgendwie fehlt mir die Objektivität des Autors, bin wirklich sauer geworden als ich ihn gelesen hab.

      Megane 4 - TCe 130 - GT Line - Black Pearl Metallic - 19 Zoll Tomason TN16 - 8,7 Zoll R-Link 2 - Eibach Tieferlegung 30mm
    • Warum soll man sich darüber aufregen? Einiges ist durchaus korrekt wiedergegeben, sowohl positives als auch negatives. Das einzigste was ich nicht nachvollziehen kann ist die Bewertung des EDC. Ich fand es bei der Probefahrt voll OK. Ansonsten sind die Contras durchaus nachvollziehbar.
      Der Fakeauspuff ist peinlich, das muss selbst ich als GT Käufer zugeben. Die Plastikteile sehen teilweise wirklich etwas billig aus, sind aber an Stellen verbaut wo es mich nicht stört. Das Aufrufen der Klimakontrolle ist wirklich schlecht gelöst. Ein größerer Button wäre da sinnvoll. Der Kofferraum ist auch meiner Meinung nach deutlich verbesserungswürdig. Die Größe ist mir egal, aber die Verarbeitung/Materialauswahl ist schon relativ billig. Die Stufe bei umgelegter Rücksitzbank finde ich schlecht gelöst. Kleine Staufächer an den Seiten für Verbandskasten und Warndreieck wären schön gewesen, wenigstens ein paar Haltegummis an der Seitenverkleidung sollten drin sein.
      Dafür kostet der M4 GT aber auch mal locker 8 - 10 T€ weniger als ein Golf GTI. Da kann ich mit solchen Kleinigkeiten leben und freue mich über ein Auto, das halt nicht an jeder Ecke steht.

      Megane GT TCe 205
      (Iron-Blau, Alcantara-Paket, 18" Magny-Cours, Navi 8,7", Easy-Park-Assistent, Safe Cruising-Paket, Head-up-Display, Notrad)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sledge ()

    • Es kommt immer auf die Art und Weise an, wie man einen Artikel schreibt. Ich sehe hier auch eine "NEGATIVE" Einstellung des Autors zu Renault oder Megane. Vermutlich doch VW-Brille! Oder er kann einfach nur primitiv schreiben. Und nach so vielen positiven Berichten über den Megane find ich den Artikel einen Witz! Klar hat der Megane auch negatives! Ich kaufe mir trotzdem keinen VW. Der kann seinen GTI noch Tagelang schön reden!

      Servus Peter

      MEGANE R.S. TCe 280 EDC bestellt am 04.04.2018, Auslieferung hätte am 18.07.2018 sein sollen. Am 01.06.2018 abgeholt! Black-Pearl-Schwarz, Alcantara-Polsterung, Safety-Paket, Easy-Parking-Paket, Navigation R-LINK 2 mit 8,7 Zoll-Bildschirm und BOSE Soundsystem, Beheizbare Vordersitze, Hintere Seitenscheiben und Heckscheibe stark getönt, Head-up-Display und Renault Sport Monitor
      Megane GT, Titanium-Grau, am 20.04.2018 abgegeben.

    • viele sachen sind halt belanglos.

      Verbrauch höher als angegeben das bei jemand Hersteller so als ob man en bmw mit nem 3.0l motor mit 6l fahren könnte das wird nie angesprochen.

      Umwege zur klimakontrolle stimmt soweit, aber ich möchte ja nicht alle 20min meine klima einstellen.
      Sound? was will man von nem 4 Zylinder mit 1.6l erwarten.

      keine lust alles zu erläutern.

      Das Getriebe wird schlecht dargestellt schaltet aber sanfter als in den meisten autos

      was will man auch in dem Preis segment erwarten ?

      Sie vergleichen den Megane immer mit dem Golf dann mit dem Argument Grundpreis günstiger, aber immer ne VW Brille auf mit Technik im Golf ist man deutlicher über dem Preis des Megane.

    • Genau so seh ich das auch, der Ton macht die Musik. Und während der bei den positiven Aspekten noch recht neutral bleibt, schweift er danach ab in's fast passiv-aggressive.

      Gruß Maddin
      GT - Iron Blue
      Sommer - 18" Magny Cours
      Winter - 18" Tec Speedwheels GT3
      Extras - HUD, 8,7" R-Link2, Easy Parking
    • Wenn ich einen VW haben wollte, würde ich mir einen kaufen. Das will ich aber nicht. Da kann man hundert mal schreiben, wie toll ein VW ist. Ich für meinen Teil fahre seit Jahren aus Überzeug Renault, weil er eben ganz anders ist, als ein VW. Ich mag die Bedienlogic bei VW nicht. Mir erschließt sich die von Renault eher. Was mir bei VW fehlt sind die Emotionen beim fahren. Egal in welchem Renault ich sitze, bekomme ich Glücksgefühle beim fahren.

    • Ein VW ist gar nicht so toll. Wenn man sieht wie viele technische Probleme die haben (Steuerketten, DSG, etc.), da sind viele andere Hersteller besser.

      Gruß Achim

      RENAULT MEGANE INTENS TCe 130, Titanium-Grau
      R-Link 2 mit 8,7 Zoll-Bildschirm, Rückfahrkamera, Beheizbare Vordersitze, Look-Paket 17 Zoll
      seit 04. Mai 2016
    • Dass in dem Test (zu Recht) negative Punkte gefunden und auch deutlich ausgesprochen wurden, stört mich nicht. Ein Testbericht bzw. dessen Verfasser sollte halt idealerweise neutral und objektiv testen und berichten - oder zumindest so tun. Das abschließende Urteil darf dann auch einen persönlichen Touch haben, aber nicht schon die Einstellung davor! Und man sollte halt nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und ALLE für einen Vergleich relevanten Fakten heranziehen. Das ist zwar teilweise sicherlich ein naiv idealistisches Wunschdenken aber darüber aufregen tu ich mich trotzdem! :cursing:

      Megane GT, Iron-Blau, 18" MC-Felgen, Alcantara blaue Zierstreifen, ohne Safe-Cruising-Paket und Glasdach

    • Naja liest man sich den Testbericht durch wird schnell klar, das der Autor wirklich verdammt schlecht recheriert hat. Fehlende Sitzheizung? Lächerlich. Fehlende Lenkradheizung? Nur im GT. Kleiner Kofferraum? Der Golf hat weniger. Und Lenkradheizung gibts für nen GTI ebenfalls nicht. Verschachteltes Menü? Noch nie deutsche Autos gefahren?

      "Interessant wiederum, wenn auch nicht unabkömmlich, ist die „Multi-Change Down“-Funktion, mit welcher der Pilot mehrere Gänge via zeitlich verlängertem Zug am linken Schaltpaddel auf einmal runterschalten kann. Das Gleiche gilt für die „Launch Control“, die ein lustiges Gimmick darstellt, das man nach einigen Tagen aber auch satt hat." --> Innovation runtergespielt, weil es bisher kein deutsches Auto hat? Launch Control nach ein paar sagen satt? Die Kritik habe ich bei Golf GTi+R noch nie gelesen.

      Kupplungsmäßig kann ich die Kritik ebenfalls nicht nachvollziehen. Die Kupplung arbeitete bei meiner Probefahrt sehr sauber. Einzig wenn man vom 7. Vollgas gab kam das EDC dann durchs multichange down kaum mit, was zur Folge hatte, dass man dann beim einkuppeln in den 2. Gang tatsächlich einmal ordentlich durchgeschüttelt wurde. Preisunterschied zu neuem GTI? Locker 5-7.000 €. Preis-Leistung: Klar besser als nen GTI.

      Kritik an fehlendem Handschalter? Ich bitte euch... noch konservativer gehts ja wohl kaum. WO ist die Kritik, dass es für den Ford Focus RS kein optionales DSG gibt? Das ist ein GT und kein RS.

      Wenig Platz im Fond? Noch nie Mercedes C Klasse gefahren was? DA hat man wenig Platz.

      Schaltaddels zu weit weg und zu weit oben? Besser als diese im Lenkrad verbauten Plastikdinger von VW, Audi und Co., die man zudem noch mit na Lupe suchen muss.

      Fazit: Ihr habt Recht, der Autor ist voreingenommen und hat meiner Meinung nach wenig Ahnung von Autos. Würde wahrscheinlich auf sagen, ein 911er sei besser als ein Aventador. :)

      09.03.2016 bestellt: Renault Megane Energy TCe 205 EDC
      Iron Blau - Vollausstattung inkl. Glasdach, Alcantara Sitzen mit blauen Zierstreifen und 17 Zoll Decaro Felgen (Für Winter) + 18 Zoll Magny Cours Felgen (Für Sommer) [Danke nochmal an Zeus, der mir seine freundlicherweise verkauft hat :-)]
    • Der Autor hat halt nicht begriffen das es um einen GT geht. Der richtige Sportler kommt erst noch mit dem RS. Dann braucht er auch nicht mehr mit dem GTI vergleichen, den der fährt jetzt schon gnadenlos dem aktuellen Renault RS fahrdynamisch hinterher. Außerdem sind viele Sachen wie LED-Scheinwerfer, EDC und Keycard Handsfree serienmäßig. Zusätzlich gibt es im GT Allradlenkung und HUD, welches beim Golf nicht mal gegen Aufpreis zu haben ist....

      Aber es ist immer wieder schön, wie ein GT von Renault auf der Landstraße oder Autobahn für Aufsehen sorgt, wenn er mal richtig losgelassen wird....

      Bis zum 22. August 2018 Megane 3 Grandtour GTline 220...gemessene Serienleistung 240 PS und 360 Nm
      Seit 25. August 2018 Megane 4 Grandtour GT 205...gemessene Serienleistung ???
    • Eher Landstraße nen Gti kann zwar geradeaus schnell fahren hat aber (allgemein alle vw's) das Nachsehen in Kurven da sind die Leute von Renaultsport nicht auf den Kopf gefallen wenn man sich so die Zeiten des aktuellen RS auf diversen Rennstrecken ansieht.

      Aber um auf den Artikel zurück zu kommen das ist doch der pure Neid von dem Herren. Und so einen Artikel zu schreiben und sich dabei Chefredakteur zu nennen ist sowie so ne Lachnummer allein die Fehler im Text sprechen über sehr viel Erfahrung ;).

      Megane Grandtour Bose TCE130EDC Titanium grau mit allem außer Glasdach und Leder
      bestellt 18.8 Lieferung 23.12.16