"Klock, klock" von der Vorderachse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Klock, klock" von der Vorderachse

      Hallo zusammen,

      seit kurzem kommt von vorne links immer ein "klock" Geräusch bei kleinsten Unebenheiten. Ab ca 45km/h hört man es nicht mehr wirklich.
      Wackel ich das Auto seitlich recht stark, hört man es auch. Bei komplett eingeschlagenen Reifen links/rechts und seitlichem Wackeln ists nur sehr leise bis gar nicht wahrnehmbar.

      Habe zwar nächste Woche einen Termin im AH, wäre aber für jede Info dankbar :m0007:

      ""

      alt: Megane 4 Grandtour Bose TCE130 ^^ // Easy parking 8) // Beheiztes Lenkrad :evil: // 8,7 Zoll Screen =O // Titanium Grau 8) (11.08.16 bestellt - vom Band gelaufen 06.10. - Übergabe 04.11 :thumbsup: )
      aktuell: Megane 4 Grandtour GT TCE205 :m0006: // Alles außer Schiebedach und Leder/Alcantara :D // Übergabe 30.10.19 //

    • Ich würde sagen, Renault ist teilweise ziemlich lernresistent. Das Problem mit der Koppelstange hat es schon beim Megane II in Massen gegeben; Renault raus, Meyle HD rein und dauerhaft Ruhe haben.

      mfg
      Georg

      Megane IV Bose GT 12/2017 einmal alles außer Head-Up-Display, Alcantara und Glasschiebedach Cappuccino-Braun (weil's nicht jeder hat :D )

    • Georg1975 schrieb:

      Ich würde sagen, Renault ist teilweise ziemlich lernresistent. Das Problem mit der Koppelstange hat es schon beim Megane II in Massen gegeben; Renault raus, Meyle HD rein und dauerhaft Ruhe haben.

      mfg
      Georg
      Irgendwie müssen die günstigen Fahrzeugpreise ja zustande kommen.
      Da ist es für den Hersteller günstiger, an allen Fahrzeugen zu sparen und nur einige reparieren zu müssen als in alle teurere Teile einzubauen.
      Renault Mégane GT TCe 205 Grandtour 10/2016
      Voll außer Alcantara & BOSE dafür mit NAP-Klappenauspuff, 30 mm Eibach Federn, Räder Schmidt "Drago" in 8.5x19" ET38
      Historie: R19, Laguna 1 Grandtour, Laguna 2 Grandtour, VelSatis, Hyundai Veloster, M4 GT
    • Koppelstangen verbinden den Stabilisator mit der Achsaufhängung, meist
      mit den Querlenkern, und übertragen die Kräfte auf den Stabilisator.
      Ohne Koppelstangen würde der Stabilisator die Einfederbewegung der Räder
      nicht mitmachen. Hier im zweiten Bild ganz gut zu sehen:
      kfz-tech.de/Stabilisator.htm - die kurze, senkrechte,
      silberne Stange links neben dem UNI vom Uniroyal-Schriftzug.


      Wenn die kaputt gehen, wird man zuerst vermutlich ein Klappern hören,
      bis irgendwann eben der Stabilistator nicht mehr arbeitet -> höhere
      Wankneigung bei Kurvenfahrten, evtl. im Grenzbereich auch eine neue
      Tendenz zum Über- oder Untersteuern.

      Quelle: de.etc.fahrzeug.auto.narkive.c…Dr/was-sind-koppelstangen

      Megane GT TCe 205 , alles außer SD und Alcantara
    • Moin,

      einmal eine Schlussmeldung ;) .

      Bei mir wurden nun auch die Koppelstangen getauscht - waren aber nicht offensichtlich ausgeschlagen. Dafür war es allerdings recht gut zu hören.

      alt: Megane 4 Grandtour Bose TCE130 ^^ // Easy parking 8) // Beheiztes Lenkrad :evil: // 8,7 Zoll Screen =O // Titanium Grau 8) (11.08.16 bestellt - vom Band gelaufen 06.10. - Übergabe 04.11 :thumbsup: )
      aktuell: Megane 4 Grandtour GT TCE205 :m0006: // Alles außer Schiebedach und Leder/Alcantara :D // Übergabe 30.10.19 //

    • Habe das gleiche Problem. Nur ist mein Autohaus der Meinung das ich den Tausch selbst bezahlen soll und es nicht als Garatiefall funktioniert. Habe nun den Kundendienst von Renault kontaktiert, da ich das Problem bereits seid fast 2 Monaten habe.

      Glücklich mit: Renault Megane GT ENERGY TCe 205 EDC(Iron-Blau, Stoffpolsterung GT, 8,7 Zoll Bildschirm, 18 Zoll Magny-Cours, Head-up-Display, Notrad)