Infos rund um die Rinseless-/ Waterless - Wäsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liebe Kollegen des gepflegten Megane,

      ich habe mal alles mögliche zum Thema "Rinseless-/Waterless-Wäsche" zusammengetragen, und würde ich euch die Infos gerne zu Verfügung stellen.

      Viel Spaß beim Lesen - oder auch nicht.
      Bei Fragen einfach melden.

      ""
      Dateien
      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Infos rund um die Rinseless-/ Waterless - Wäsche

      Ich war mal so frei und habe daraus ein eigenes Thema erstellt. So geht es auch nicht unter ;)

      Mégane GT Grandtour TCe 205 EDC Iron-Blau, Alcantara mit blauen Zierstreifen, 18" Magny Cours, HUD, 8,7" R-Link 2 + BOSE, Easy Park, Safe Cruising
      bestellt: 09.08.2016, "geboren" am 06.02.2017, ausgeliefert: 04.03.2017
    • Da hast du recht, dürfte besser sein. Vielen Dank :thumbup:

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Im Grunde kochen die alle nur mit Wasser. Probiere es aus und berichte mal über deine Erfahrungen.

      Ich benutze nun schon seit 2 Jahren für die Rinseless-Wäsche das Meguiar's DETAILER Rinse Free Express Wash (D114). Das Zeug ist schon ein Superprodukt. Es reinigt hervorragend. Man bekommt damit fast jede Verschmutzung runter, auch Baumharz. Es ist für die User gedacht, die nach der Wäsche quasi nichts an zusätzlichem Lackschutz haben wollen - neutral eben. Man kann es auch als Waterless-Wäsche verwenden (1:128) - beschreibung siehe unten zum EcoSmart.

      Denn auch das EcoSmart kann ich einfach nur zu 100% empfehlen. Es ist meines Wissens das einzige Waschprodukt, das ausschließlich für die Waterless-Wäsche gedacht ist. Sprich, aufsprühen und Abwischen. Man braucht keinen Eimer, keinerlei Wasser, nichts dergleichen. Nur die Sprühflasche mit einer 1:10-Verdünnung und reichlich Mikrofasertücher.

      Ich sprühe die Teilflächen deckend ein, warte eine Minute und wische dann mit dem ebenfalls befeuchteten Mikrofasertuch in Bahnen den Lack ab. Nach jedem Wisch das Tuch wenden (Tuch wird vorher zweimal gefaltet. Somit hat man immer 8 saubere Seiten zur Verfügung). Unter 500GSM sollten die Tücher nicht sein, sonst hat man schnell einen vollgesogenen Lappen in der Hand. Danach mit einem neuen sauberen MFT trockenwischen. Der Effekt ist erstaunlich. Der Lack bekommt durch das Carnaubawachs eine super Lackglätte. Die Reinigungswirkung ist auch bombe.

      In meinen Augen zwei Spitzenprodukte. Ich habe mir mit diesen beiden Shampoos noch nie einen Kratzer in den Lack gefahren. Wie ich schon geschrieben habe, hatte ich heute den recht dreckigen Captur meiner Frau mit EcoSmart gereinigt. Renaultlack, sehr, sehr weich, sehr empfindliche Farbe (Amethystschwarz), Auto ca. 4 Monate alt. Nach der Wäsche keine Swirls, keine Kratzer, nichts. Der Lack sieht aus wie am ersten Tag nach meiner Aufbereitung.

      Das außergewöhnlichste Produkt in diesem Segment ist wohl das CarPro Ech2O. Das Zeug soll wohl der Knaller sein. Der Vorteil zu anderen Rinseless-/Waterless-Shampoos: man arbeitet wie oben beschrieben. Nur läßt man das Produkt nach dem Einsprühen und Abwischen in aller Ruhe antrocknen. Das ist das Zeichen, dass das Produkt seine volle Wirkung entfaltet hat. Man kann also ganz gemütlich das ganze Fahrzeug reinigen. Dann im Nachgang wischt man nur noch das angetrocknete Produkt herunter. Die User sind davon hellauf begeistert. Auch der Chef vom AP24-Shop (für mich der beste Autopflege-Shop) hält dieses Produkt für das im Moment beste und innovativste Produkt seiner Art auf dem Markt. Ist halt SiO2-basiert - kein Wachs, keine Polymere. Und das Schöne: es ist anwendbar auf wachs- u. polymerbehandelten Lacken, und erst recht auf keramikversiegelten Lacken. Scheint wohl dahingehen die eierlegende Wollmilchsau zu sein :D

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Apollo12 schrieb:

      Das außergewöhnlichste Produkt in diesem Segment ist wohl das CarPro Ech2O. Das Zeug soll wohl der Knaller sein. Der Vorteil zu anderen Rinseless-/Waterless-Shampoos: man arbeitet wie oben beschrieben. Nur läßt man das Produkt nach dem Einsprühen und Abwischen in aller Ruhe antrocknen. Das ist das Zeichen, dass das Produkt seine volle Wirkung entfaltet hat. Man kann also ganz gemütlich das ganze Fahrzeug reinigen. Dann im Nachgang wischt man nur noch das angetrocknete Produkt herunter. Die User sind davon hellauf begeistert. Auch der Chef vom AP24-Shop (für mich der beste Autopflege-Shop) hält dieses Produkt für das im Moment beste und innovativste Produkt seiner Art auf dem Markt. Ist halt SiO2-basiert - kein Wachs, keine Polymere. Und das Schöne: es ist anwendbar auf wachs- u. polymerbehandelten Lacken, und erst recht auf keramikversiegelten Lacken. Scheint wohl dahingehen die eierlegende Wollmilchsau zu sein :D
      Interessantes Thema! Ich habe schon öfter damit geliebäugelt, aber aus Angst um meinen Lack davon Abstand genommen.

      Wenn ich das jetzt richtig verstehe, kann ich Ech2O auf dem mit Barrier Reef behandelten Lack anwenden und die Standzeit wird nicht beeinflusst? Das kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen. Wäre aber für die Winterzeit der Knaller, denn bei diesen Temperaturen hampel ich nicht stundenlang mit der Zwei Eimer Methode und dem SCG Wash & Wax Shampoo rum.

      Ich würde da eher das SCG Rinse-Free Wash & Wax bevorzugen, wenn ich mich wirklich durchringe, da ich wie beim Shampoo wieder Wachs oben drauf packe.

      Insgesamt frage ich mich, wieso das Thema Rinse- und Waterless nicht viel verbreiteter ist. Rein vom lesen her muss das doch super sein. Und die Kosten halten sich doch auch in Grenzen.
      M4 Intens Energy dCi 110, Kosmos-Blau, Look Paket m. 18" Voyage [Winter 16" Renault Alu], Night Paket, Easy Parking Paket, R-Link 2 8,7"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fopper ()

    • Servus@'Fopper',

      tja, das mag wohl daran liegen, dass wir hier ein Fahrzeugforum und in keinem Fahrzeugpflegeforum haben, und das Thema Pflege bei uns eher stiefmütterlich behandelt werden. Zum neuen RS gibts bei uns Millionen Hits. Das Thema Fahrzeugpflege kann davon nur träumen. Und Rinseless-Waterlessprodukte gibt es schon sein fast 10 Jahren.


      Gehe mal in dieses Forum: fahrzeugpflegeforum.de/


      Da kannst du mal suchen nach Ech2O oder allgemein nach Rinseless- u. Waterless. Oder mal nach dem User "lurk" suchen. Der hat so ziemlich alles an diesen Produkten getestet was der Markt hergibt.

      Ich bin nicht mehr in diesem Forum aktiv. Mir wurde die Klugscheißerei irgendwann zu bunt. Ich bin ja auch ein großer Fahrzeugpflegeheinz, die die Typen dort, die drehen total ab. Ist mir too much.


      OK, zum Thema. Schau dir mal hier die Beschreibung zum Ech2O an: autopflege24.net/carpro-ech2o-…h-gloss-detail-spray.html


      Da steht ganz klar:
      Im Zuge der Tests wurde aber schnell klar, dass Ech2o/Echo auch hervorragend zu gewachsten oder ganz ungeschützten Oberflächen passt!


      Übersicht der Mischungsverhältnisse (Produkt : Destilliertes Wasser):
      - Sprühdetailer: 1:15 - 1:25
      - Waterless Lösung 1:5 - 1:15
      - Rinseless Lösung 1:200
      - Knetspray 1:40


      Und letztlich sollte man sich nicht verrückt machen. Der Lack explodiert nicht, egal welche Kombi man verwendet. Ich klatsche auch immer mal wieder was anderes drauf.

      Ich habe auf meinem GT "Wolfgang Deep Gloss Paint Sealant 3.0 Polymerversieglung"
      drauf. Im Übrigen ein Spitzenprodukt. Man wird kaum eine Polymerversieglung finden, die so easy zu verarbeiten ist wie diese. Den Lack pflege ich mit den beiden Polymerdetailern Prima Slick & SCG Hot Rod, nutze auch den Carbaubadetailer SCG Speed Demon, mache Rinseless mit meguiars D114 Express Wash und Waterless mit CG EcoSmart. Der Lack ist immer spitzenmäßig glatt und glänzt 1A. Beading & Sheeting ebenfalls klasse. Daher ist mir auch wurscht, woher nun die o.g. Effekte herrühren. Aber das bitte niemals nicht in o.g. Forum erwähnen - ein NoGo.

      Will sagen: mach dich nicht verrückt. Teste es einfach mal.



      Zum Thema Standzeit deines Waches: Alles was du an Pflegeprodukten obendrauf packst (Topping), verlängert zwangsläufig die Standzeit deines Wachses, wenn das Pflegeprodukt nicht in irgendeiner Form den Lack anlöst o.Ä.


      Regel:
      Wachs auf Polymerversiegelungen geht prima. Umgekehrt kann man zwar machen, es bringt nur nichts, weil Polymerprodukte auf einem Wachs nicht haften. Deinem Lack passiert dadurch aber nichts. Es wäre nur Produkt verschwendet


      Ebenfalls wichtig zu wissen:
      Wachse haften auf dem Lack nur durch Adhäsionskräfte, Versieglungen gehen bis zu einem gewissen Punkt eine Bindung mit der Lackoberfläche ein. Daher haben diese auch eine längere Standzeit als ein Wachs.


      Ergo: Ein Topping zur Standzeitverlängerung ist daher nur sinnvoll, wenn man Wachs auf eine Polymerversieglung packt, oder z.B. Wachs auf Wachs. In deinem Fall kannst du immer mit einem guten Wachsdetailer arbeiten, z.B. den DCG Speed Demon. Ein klasse Zeug. Aber das ist halt ein Detailer und hat nichts mit Rinseless- oder gar Waterless zu tun. Ein Detailer wird nur bei bei ganz geringen losen Oberflächenverschnutzungen verwendet.

      Ist die Karren dreckiger, dann entweder Rinseless oder Waterless waschen. Z.B Waterless mit dem EcoSmart. Das hat den höchsten Wachsanteil aller Waterlessprodukte. Dafür kann man es aber nicht für Rinseless hernehmen.
      Die Waterless-Lösungen haben eine viel höhere Konzentration an Reingungs- und Gleitstoffen als ein Detailer. Z.B. setzt sich beim EcoSmart der Wachs auf dem Boden der Flasche ab.


      Wills du ganz neutral Rinseless waschen, dann ist das meguiars D114 Express Wash das Produkt der Wahl.


      Du siehst, das Thema kann auch zur Atomphysik ausufern, wenn man nicht 5 gerade sein läßt.


      Für deinen Fall empfehle ich dir daher folgendes (wenn du beim Wachs als Grundpflege bleiben willst):


      1.) Teste halt mal das Ech2O. Bei AP24 kannst du auch nur mal 50ml bestellen und mal testen.

      2.) Nehem das SCG Prof. Rinse-Free Wash&Wax. Da geht Rinseless u. Waterless.

      3.) CG EcoSmart. Es gibt in meinem Augen, zumindest was ich schon verwendet habe, kein besseres Carnauba-Waterlessprodukt.

      4.) Als Detailer den SCG Speed Demon

      Viel Spaß beim Pflegen :D


      Wenn du noch Fragen hast, dann melde dich einfach.
      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Danke für die Ausführungen! Top! SCG Speed Demon werde ich mir auf jeden Fall zulegen um punktuelle Verschmutzungen wie Insekten zu entfernen. Und die Waterless Variante ist weitehrin sehr verlockend. Das werde ich wohl auch mal angehen, aber da muss ich mich noch ein bisschen einlesen. Bin nicht der Typ, der einfach drauf losputzt! ^^

      Ich weiß genau, was du mit der Atomphysik meinst. Ich bin auch in einem anderen Pflegeforum angmeldet, aber da recht schnell wieder ausgestiegen, nachdem ich mir die Basics rangeschafft habe. Wurde mir auch too much.

      M4 Intens Energy dCi 110, Kosmos-Blau, Look Paket m. 18" Voyage [Winter 16" Renault Alu], Night Paket, Easy Parking Paket, R-Link 2 8,7"
    • Einfach mal ranwagen. Das ist alles kein Hexenwerk. Und wenn man es richtig macht, dann passiert mit deinem Lack gar nichts. Und der Speed Demon ist ein Spitzenprodukt.
      Auch ganz wichtig: richtig gute Tücher kaufen. Ich will dich hier nicht zumüllen, aber wenn du für Tücher gute und günstige Empfehlungen benötigst, dann gebe bescheid.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • @Fopper:
      Ich bin das auch „einfach mal so“ angegangen,habe mir ein paar Tests bei Youtube angeschaut und mich für das Produkt Optimum No Rinse Wash & Wax entschieden. Das Ganze ist kein Hexenwerk, werde sicherlich weitgehendst bei der klassischen Handwäsche bleiben, aber zwischendurch werde ich auch diese Variante immer wieder mal anwenden.Ich habe bereits beim ersten Mal schon ein ansehnliches Ergebnis erzielt, welches dennoch ausbaufähig sein wird. Gute Sache!
    • :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Apollo12 ()

    • Alles gute (gemeinte) Tipps. Ich würde jedoch nie für ein paar Euro Ersparnis in China bestellen, dann bis zu zwei Monate warten und deshalb noch die Umwelt verpesten. Aber das ist ein anderes Thema.

      Wenn jemand weitere Anregungen braucht, meine Microfaser Allzweckwaffe:

      lupus-autopflege.de/Lupus-Buff…uch-40x40cm-STAFFELPREISE

      und zum trocknen dieses:

      lupus-autopflege.de/Lupus-Supe…uch-90x60cm-STAFFELPREISE

      Bin mit beiden sehr zufrieden!

      M4 Intens Energy dCi 110, Kosmos-Blau, Look Paket m. 18" Voyage [Winter 16" Renault Alu], Night Paket, Easy Parking Paket, R-Link 2 8,7"
    • Dann ist doch alles gut. Aber was glaubst du denn wo deine MFTs herkommen? Die kenne ich auch, habe selber welche davon. Eben, aus China oder Nordkorea. Von dort wurden die auch nicht nach Europa gebeamt, die waren auch im Flieger. Dein Einwand ist leider eine Milchmädchenrechnung. Bevor ich mich wegen der Energiebilanz wegen ein paar Tüchern verückt mache, lasse ich lieber mein Auto oft stehen und fahre mit dem Rad.
      Wenn du was für die Umwelt bez. MFTs tun willst, dann musst du Tücher von Microfiber Madness bestellen. Die produzieren wie ich meine inzwischen in Germany. Naja, da kostet halt ein Tuch im GSM-Bereich um 500 ca. 10€ und ein 800-900er ca. 12-15€.
      Die Tücher sind zwar super, sind aber den Preiunterschied nicht besser als die von mir o.g. von Lullucan. Aber das muss jeder selber entscheiden. Ich habe ein sehr umfangreiches MFT-MFT-Sortiment, von jedem Shop was dabei: Lupus, Waschhelden, Petzold, AP24, HQS, APS, CarParts Köln, etc.

      :D Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :D
      ^^ Seit 29.07.2017 im Besitz eines GT 205 in ironblau in Komplettausstattung - ohne Schiebedach. ^^
      :w0005: Frau: Captur Tce EDC 120 Initiale Paris, amethystschwarz, Komplettausstattung, ohne Schiebedach :w0005:
    • Ich wusste, dass du mit dem Herstellungsort kommst. Ist mir schon klar, dass die ebenfalls nen langen Weg hinter sich haben. Jetzt könnte ich entgegnen, dass die mit Sicherheit in rauen Mengen ausgeliefert werden und nicht eine Handvoll extra für mich. Dann kommst du wieder... Aber dieses Thema ist ein weites Feld. Einigen wir uns drauf, dass es viiieeel zu lange dauert. ;)

      M4 Intens Energy dCi 110, Kosmos-Blau, Look Paket m. 18" Voyage [Winter 16" Renault Alu], Night Paket, Easy Parking Paket, R-Link 2 8,7"