Klimaregelung heizt nicht auf die eingestellte Temperatur

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Regelung nach einer gewissen Zeit nur mehr auf die Füße bläst. Somit hat man fast schwitzige Füße und kalte Hände. Mein Megane war ja am Freitag beim Service und der Mechaniker hat gemeint, dass noch nicht die neueste Firmware für die Klima drauf ist (leider war kein Softwarespezialist am Freitag nachmittag mehr im Autohaus). Irgendwie werde ich schon über den Winter kommen, wobei der Meggi wegen HomeOffice ja eh jetzt mal öfter stehen bleibt.


    mfg
    Georg

    ""

    Megane IV Bose GT 12/2017 einmal alles außer Head-Up-Display, Alcantara und Glasschiebedach Cappuccino-Braun (weil's nicht jeder hat :D )

  • Nachdem es hier lange ruhig war, wollte ich mal mitteilen, wie ich mir abgeholfen habe. Motiviert durch das Facelift, bei dem der Temperaturfühler jetzt in der Dachkonsole sitzt, habe ich mir meinen Meggi mal genauer angeschaut.


    Ich habe zuerst die obere Verkleidung an der Frontscheibe für die Sensoren (und ggf. Kameras) abgezogen, zur Fahrzeugmitte/Himmel und konnte sie so abnehmen. dann kann die untere Verkleidung abgenomen werden. In der unteren Verkleidung ist der Temperaturfühlereingeklipst. Anschließend habe ich die "Dachkonsole abgebaut. Dazu das Kunststoffteil, in dem die Leseleuchten sitzen am hinteren Bereich (zur Fahrzeugmitte hin) mit den Fingern herunterziehen und wenn es sich gelöst hat, leicht nach vorne schieben (kleine Haltenasen). Dann hat man das Teil an Kabel hängend in der Hand. Das Kabel mit dem Innenraumtemperaturfühler ist lang genug, ich habe es dann unter dem Himmel zur Dachkonsole geführt und dort neben dem Mikrofon befestigt (da muss sich jeder selbst was einfallen lassen, ich habe es mit Terostatband gemacht, eine Art klebriges Knetgummi). Durch die Öffnung an der Konsole kommt auch noch genug Luftfeuchtigkeit zum Sensor, dass die Klimaanlage auch bei beschlagenen Fenstern regelt, im Notfall einfach manuell Klima einschalten, wenn Scheiben beschlagen ;)).


    Zusammenbau in umgekehrter Folge.


    Seit ich den Fühler verlegt habe, habe ich es zumindest wärmer als vorher. Die Luftverteilung wird nicht beeinflusst, d.h. gegen später werden immer noch die Füße gegrillt.


    Nachmachen natürlich auf eingene Gefahr, ohne jegliche Haftung 8o

    Megane Grandtour 1,3 tce 115 PS GPF Intense deluxe in Perlmutweiß. ^^
    -schwarze Windabweiser an allen Türen
    -Ladekantenschutz Folie Carbon schwarz

    -EM-Phaser ESB111A active Subwoofer in der Ersatzradmulde

    -Philipps Night Vision Glühbirnen


    Dacia Duster Prestige 4x2 130 TCE, Kometengraumetallic mit Sitzheizung und Klimaautomatik. AHK abnehmbar, schwarze Windabweiser an allen Türen


    Als Spielzeug: Peugeot 307 CC Manitobagrau 2.0 16V 136 PS

  • Hallo Meganeforum2019,


    solche Anleitungen sind immer wieder interessant, aber Bilder sagen mehr als Worte. Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, dass man während des Arbeitens leicht mal aufs Fotografieren vergisst, weil man so "vertieft" ist.


    mfg

    Georg

    Megane IV Bose GT 12/2017 einmal alles außer Head-Up-Display, Alcantara und Glasschiebedach Cappuccino-Braun (weil's nicht jeder hat :D )

  • Klar, ich habe auch gerne Bilder, aber ich habe es schon kurz nach Erscheinen des Phase 2 gemacht, von dem her keine Bilder.


    Doch wenn man davor sitzt, ist alles verständlich und fast schon selbsterklärend.

    Megane Grandtour 1,3 tce 115 PS GPF Intense deluxe in Perlmutweiß. ^^
    -schwarze Windabweiser an allen Türen
    -Ladekantenschutz Folie Carbon schwarz

    -EM-Phaser ESB111A active Subwoofer in der Ersatzradmulde

    -Philipps Night Vision Glühbirnen


    Dacia Duster Prestige 4x2 130 TCE, Kometengraumetallic mit Sitzheizung und Klimaautomatik. AHK abnehmbar, schwarze Windabweiser an allen Türen


    Als Spielzeug: Peugeot 307 CC Manitobagrau 2.0 16V 136 PS

  • meganeforum2019 Ich finde deine Idee grundsätzlich gut und die genaue Beschreibung deines Vorgehens prima.

    Seit ich den Meg4 fahre, habe ich allerdings keinerlei Maleste mit beschlagenen Scheiben, weil die Defrost-Funktion innerhalb weniger Sekunden alles freibläst

    Megane GT TCe 205 , alles außer SD und Alcantara

  • Defrost-Funktion innerhalb weniger Sekunden alles freibläst

    Du meinst den "MAX" button? der braucht bei mir aber ewig bis die Scheiben frei sind. Muss ich da noch irgendwas anders machen als nur den Max Knopf zu drücken?

    Megane 4 GT 06/2016, iron blau, HUD, 18" Magny Cours ,Rlink Version 9, Stoffpolsterung Anthrazit,

  • Hallo Drachen,


    die Defrost-Taste, die bewirkt, dass der Luftstrom aus den oberen Düsen strömt, das Gebläse auf volle Leistung, den Klimakompressor aktiviert und die Heizung auf volle Leistung gestellt und gegebenenfalls das elektrische Heizelement aktiviert wird. Die Heckscheibenheizung, die Spiegelheizung und wenn überhaupt vorhanden, die Windschutzscheibenheizung werden aktiviert.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom. R-Link2-7.0.24.166


  • Naja ich fand bisher nicht so, ich musste immer noch die Scheiben Händisch enteisen und sobald ich dann wieder im Auto sitze frieren die wieder zu (gut hab das Auto auch erst nach dem Kratzen gestartet). und für beschlagene Scheiben braucht er auch immer recht lange. Wo kann ich denn sehen das der Klimakompressor mitläuft? Muss ich dazu noch die Temperatur der Klimaautomatik hochregeln? Nach Drücken der max Taste bleibt die nämlich bei den vorher eingestellten 22°c stehen.

    Megane 4 GT 06/2016, iron blau, HUD, 18" Magny Cours ,Rlink Version 9, Stoffpolsterung Anthrazit,

  • Hallo Drachen,


    es geht alles automatisch, Du musst nichts extra tun. Wenn Du die Taste Defrost betätigst, wird der Klimakompressor aktiviert. Das siehst Du, wenn Dein Fahrzeug R-Link2 hat, dass das Klimasymbol auf der unteren Anzeigeleiste für die Heizung sichtbar ist, bei EasyLink wird das mit dem Kontrolllicht im linken Temperaturregler angezeigt.


    Der Megane RFB ist anscheinend nicht mit Windschutzscheibenheizung lieferbar, dadurch wird die Windschutzscheibe erst frei, wenn die Heizung eine gewisse Wärme abgibt.

    Das Beschlagen und Freiwerden der Scheiben ist mitunter davon abhängig, wie feucht es im Innenraum ist. Es macht Sinn, um Winter statt Teppiche Gummimatten zu verwenden, wo die hereingetragene Feuchtigkeit schneller abtrocknen kann.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom. R-Link2-7.0.24.166


  • Ich hab das gerade nochmal probiert, also das AC Symbol wird nicht sichtbar, wenn ich die Defrost Taste drücke und wenn ich die AC selbst im Klimabildschirm mit anmache, geht die Defrostfunktion wieder aus.

    Megane 4 GT 06/2016, iron blau, HUD, 18" Magny Cours ,Rlink Version 9, Stoffpolsterung Anthrazit,

  • Hallo Drache,


    also bei meinem ist bei Defrost die Klimaanzeige immer aktiv. So steht es auch in der Betriebsanleitung vom Renault Megane RFB Phase 1:


    Bildschirmfoto 2021-04-28 um 22.28.52.png Bildschirmfoto 2021-04-28 um 22.30.46.png


    Ich rate Dir, die Klimaanlage überprüfen zu lassen.


    Liebe Grüße


    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom. R-Link2-7.0.24.166


  • Das AC Symbol muss nicht unbedingt aufleuchten.

    Der Klimakompressor läuft auch im Hintergrund mit ohne dass das AC Symbol leuchtet.

    Das AC Symbol leuchtet im Modus Automatik erst wenn es zum kühlen benutzt wird.

    Beim entfeuchten leuchtet das Symbol nicht mit.

    Ob der Klimakompressor mitläuft, kann man entweder über ein Diagnosegerät sehen oder ob die Niederdruckleitung kalt wird.

    Desweiteren funktioniert der Klimakompressor erst ab ca. 5°C Aussentemperatur.

    Das AC Symbol würde auch bei einer leeren Klimaanlage aufleuchten, nur das keine Kühlung stattfindet.

  • Hallo Gandalf,


    das stimmt, dass der Kompressor ohne Aufleuchten der Kontrolleuchte mitlaufen kann. Bei der „alten“ Steuerlogik war das Klimasymbol dann weiß, wenn der Kompressor Leistung abgegeben hatte. Mit der „neuen“ Steuerlogik ist der Schaltpunkt zwischen 17 und 18 Grad, früher bei 7 und 8 Grad. Trotzdem, bei Defrost leuchtet immer das Klimasymbol, möglicherweise abhängig von der R-Link-Softwareversion.


    Der „Klimafehler, kalter Innenraum nach 30 Minuten Fahrt“ ist dadurch, da der Klimakompressor Leistung abgibt. Die Klimaleitungen sind kalt. Die Anzeige ist „ausgegraut“.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom. R-Link2-7.0.24.166