Megane 4 Grandtour Erfahrungen

  • Hallo,


    ich habe nicht behauptet, dass Renault Motoren verwendet, wo der Zahnriemen die Wasserpumpe antreibt. Aber solche Motoren gibt es zum Beispiel im VW-Konzern.

    Die meisten Motoren von Renault haben Steuerketten. Es gibt aber bei Renault auch Motoren mit Zahnriemen, zum Beispiel der 1,5-Liter -Diesel K9K.


    Liebe Grüße

    Udo

    ""

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.


    Einmal editiert, zuletzt von uh.newyork ()

  • Ich bitte darum. Schau es dir an, dann diskutieren wir weiter.

    Grüße

    Robin

    ——————————

    Talisman Grandtour Initiale Paris Phase 2 (Facelift) 11/2020

    - 1.8 TCE225

    - Black Pearl Schwarz

    - Innenharmonie Schwarz

    - Cruising Paket

    - Winter Paket Plus

    - eCall Notrufsystem


    Vorher: Megane 4 Grandtour GT Diesel

  • uh.newyork Spur vorn wurde schon eingestellt, da leicht schief vom Werk aus (das übliche Problem mit Reifen innen etwas abgefahren). Im Januar wurden auch die Spurstangen auf Garantie getauscht, weil schon etwas ausgeschlagen, von daher gehe ich davon aus, dass es da auch nochmal gemacht oder zumindest nachgemessen wurde. Beim lenken fühlt es sich aber auch so an, als ob irgendwie Spiel in der Lenkung ist, zumindest merkt man das bei niedrigen Geschwindigkeiten. Antriebswelllen, Stoßdämpfer und rechtes Domlager, sowie Lenkgetriebe und Lenkstange wurden noch nicht getauscht. Da schon soviel gemacht wurde, vermute ich schon fast das Lenkgetriebe als Übeltäter, vor allem, weil man immer noch das Gefühl hat (trotz Tauscht der Spurstangen im Januar), das etwas Spiel in der Lenkung ist. Aber wie gesagt, die Techline äußert sich ja seit jetzt fast drei Wochen nicht dazu bei der Wekstatt...Werd heute mal anrufen.

  • So, hab mirs gerade nochmal angeschaut. Gibt ja in der Tat so viele Versionen. Aber meine Erinnerung hat nicht getrogen.

    Unb22enannt.jpg


    Beim Megane werden Wasserpumpe und Generator nicht mit einem Zahnriemen (Zähne quer zur Laufrichtung) angetrieben.

    Es ist ein sogenannter Keilrippenriemen (Rillen längs zur Laufrichtung).

    seit Dez. 2019 Megane Grandtour TCe115GPF Limited Deluxe, Bj.10/18
    Und vorher noch: R19 Chamade 58 PS + Megane I 86 PS + Laguna I 94 PS + Megane Grandtour II 113 PS + Grand Scenic 140 PS + Laguna Grandtour III 2.0 140 PS

    2 Mal editiert, zuletzt von StefanK ()

  • Was anderes wurde ja auch nicht behauptet. Es ging ja kurzzeitig um TFSI Motoren... ;)


    ...und dort wird ein Zahnriemen mit einer Kette zum antreiben der Nockenwellenräder verwendet.

    Grüße

    Robin

    ——————————

    Talisman Grandtour Initiale Paris Phase 2 (Facelift) 11/2020

    - 1.8 TCE225

    - Black Pearl Schwarz

    - Innenharmonie Schwarz

    - Cruising Paket

    - Winter Paket Plus

    - eCall Notrufsystem


    Vorher: Megane 4 Grandtour GT Diesel

  • Hallo Bartolomev,


    ich dachte, es wäre schon alles ausgetauscht worden. Die Antriebswellen und Radlager können auch Schuld daran sein.

    Auf alle Fälle kenne ich dieses Geräusch aus meinem Espace, da wurden die Domlager, Federbeine, Traggelenke und Querlenker ausgetauscht und seither ist Ruhe beim Lenken.


    Liebe Grüße

    Udo

    RFC = Renault Espace V dCI 160 EDC Initial Paris in Cassio-Grau, Innenausstattung Nappa-Leder Maroon/Cameo-Grey, Innenharmonie Maroon Initial Paris (aus allererster Serienproduktion, also nicht mehr Vorserie, aus Mitte Juni 2015), EZ 07/2015, normaler Tempomat, Sonderausstattung: Head-Up-Display, Reserverad, Comfort Paket (Rückfahrkamera und Parkassistent), Winterpaket (beheizte Frontscheibe, Sitzheizung auch hinten, Scheinwerferreinigungsanlage), Ladeschutzkante in Chrom.


  • Interessant wie der Markenkampf hier neu aufgelegt wird. Ich kann nur aus meiner Persönlichen Wahrnehmung sprechen , da ich genug Fremdfabrikate gefahren bin. Weder Im VW Konzern noch bei Hyundai Kia Toyota oder auch Opel hab ich so übelste Karosserie Fehler gesehen . Auch bei den ersten Modellen nicht . Sorry Renault das geht gar nicht. Absolut nicht Zeitgemäß.

  • Deshalb heißt es bei Renault ja auch Wurfmaß und nicht Spaltmaß8)hatte auch an meinem sehr viel zu korrigieren von der Montage-Schlamperei,Heckklappe ,Türen,Haube. Das kann Tesla allerdings noch toppen!

    Ist eh mein letzter Renault da ich auf Elektro umsteigen möchte z.b. auf Kia EV6, Hyundai IONIC 5 oder Mustang Mach-E


    Übergabe am 13.04.2019


    Megane R.S. TROPHY TCe 300 EDC GPF
    Dezir-Rot
    - 19" Fuji Schmiedefelgen - Alcantara Lederlenkrad - Recaro Sportsitze -Bose Soundsystem - R.S. Monitor - Save-Cruising-Paket - Hintere Seitenscheiben und Heckscheibe stark getönt - Tieferlegung 35mm mit H&R Sportfedern - H&R Spurverbreiterung 28mm pro Achse - Wiechers Domstrebe in Stahl - Pipercross Luftfilter


    Frau
    Captur E-Tech 160 EditionOne

  • Viel Spaß dabei.


    Allerdings werden sich da genau so Schwachstellen auftun wie bei Renault, das kann ich Dir versprechen.


    Ich schließe mich einigen Vorrednern an, es steht und fällt mit dem AH.


    Egal ob Bugatti oder Dacia.....

  • Das sehe ich nicht so . Mein Autohaus hat alles gegeben mit mir zusammen. Es steht und fällt mit dem Zusammenbau eines PKW und der Endkontrolle um Kunden zu verprellen. Ich fahre als zweites Auto Toyota und da ist alles Tutti z.b. Es gibt Hersteller die können das. Meine Meinung dazu .😃

  • uh.newyork


    ...um Deine Frage kurz zu beantworten:


    3 Liefertermine wurden nicht eingehalten da man angeblich mit einmal nicht mehr wusste wo mein Auto verblieben sein sollte. Bezahlt war es schon nur ausgeliefert wurde 3x nicht. Da ist mir der Kragen geplatzt...

  • Mangold81 bei Dir ist ja sogar manches Montagsauto besser. Deshalb kann ich deine Meinung auch verstehen und würde wahrscheinlich die selbe Entscheidung treffen. Wünsche Dir dann viel Erfolg und mehr Glück mit dem neuen, auch egal welches Logo angebracht ist.


    Meiner war auch nicht ganz Mängelfrei. Aber bei den Spaltmaßen, das passt eigentlich.

    Ich denke aber trotzdem, es liegt auch zu großen Teilen an dem AH. Ich hatte damals, meinen Megane mit einer Fehlerliste abgegeben und es wurden alle Fehler behoben, die Hälfte der Fehler hat der Meister schon aus anderen Fahrzeugen gekannt. Mittlerweile passt alles und ich bin zufrieden mit dem Fahrzeug.


    Auch wenns doof klingt, zeigt mir mal ein Fahrzeug, welches zum Zeitpunkt 2018 mit denen zum Zeitpunkt 2018 zur Verfügung stehenden Assistenten, der GT-Ausstattung (incl.4-Control), 5Jahre Garantie, incl. 3j Wartung welches für ca. 31.000€ zu erwerben war. Ich habe zu dem Zeitpunkt keins gefunden.


    grüße

    Megane Grandtour GT perlmutt-weiß

  • zeigt mir mal ein Fahrzeug, welches zum Zeitpunkt 2018 mit denen zum Zeitpunkt 2018 zur Verfügung stehenden Assistenten, der GT-Ausstattung (incl.4-Control), 5Jahre Garantie, incl. 3j Wartung welches für ca. 31.000€ zu erwerben war. Ich habe zu dem Zeitpunkt keins gefunden.

    Genau! Es gab nämlich kein Fabrikat außer Renault mit diesem Ausstattungsumfang zum genannten Preis.:thumbsup:

    Megane GT TCe 205 , alles außer SD und Alcantara