Beiträge von M4773

    Das schlimmste ist, der Fehler ist schon seit meheren Jahren bekannt...

    Wir bohren bei Wunsch ein kleines Loch ins System, dann ist Ruhe

    Ja diese Sicherungen sind zur Zeit nicht lieferbar. Vor einigen Wochen mussten wir unseren Capture abschleppen lassen,

    Dauert ca. ne Woche aktuell, wir haben auch welche ausstehen...

    Man kann diese Sicherung auch brücken (Auf eigener Gefahr).

    Guten Draht zur Feuerwehr?

    Grundsätzlich habe ich immer Recht.


    Also:

    Da die Batterie nie leer ist, kann man immer elektrisch fahren (stimmt nicht ganz, aber vereinfacht ist es so)

    Der Motor schaltet sich je nach Modus früher oder später dazu und lädt die Batterie.

    Man muss also den Hybrid nicht zwingend laden ( auch das stimmt nicht ganz)



    Ein zaghafter Fahrer wird den Hybrid auch die 60Km elektrisch fahren.

    Und man kann ihn ja mit einer Steckdose laden, Steckdosenzugang hat man immer irgendwie.

    Kann ich auch wie bei Lexus und PSA manuell auf Elektro schalten? Ist deiner Meinung nach eine Fahrstrecke rein elektrisch von 4-5 km möglich?


    Das könnte man auch umrechnen in 2-3 Beschleunigungen von 0-80... 😆 Das war mit dem DS5von Citroen überhaupt kein Problem...


    Preislich nehmen sich die Autos nix... Das sind ca. 1000 - 2000 euro was der Plugin teurer ist... Zumindest bei mobile.

    Ja. 65km sind es lt. Hersteller rein elektrisch. 20-30 sollte man problemlos schaffen.

    Da ich allerdings keine Möglichkeit habe das Fahrzeug zu laden, bzw. Nicht 20 KM Umweg mache dazu, würde ich den Wagen gerne wie einen steckerlosen hybrid betreiben wollen.

    Moijen,


    Ähm ....also ein PlugIn nicht zu laden ist nicht im Sinne des Erfinders.:m0034:


    Du würdest es vermutlich schaffen, bzw. es ist machbar die Batterie auf Ladung zu halten weil sich ja der Motor zuschaltet und lädt, aber ganz ehrlich dann hol dir den 1.3er Benziner, der fährt sparsamer als ein 1.6er ohne Hybdrid und ist günstiger.


    Wenn du ein Angebot willst, gerne PM.

    180 reichen mir zwar meist auch, aber ein bisschen Luft nach oben kann nicht schaden. Und ja, ich fahre bei mehr als 45Tkm pro Jahr ziemlich viele Autobahn-Strecken im Schnitt schneller als 160 km/h. Was hat sich RENAULT bloß dabei gedacht?

    Hallo,


    der Gedanken ist das nur die Deutschen in Europa noch schneller als 140 fahren dürfen.

    Deswegen sind die Assistenten auch meist nur bis 140. (Mittlerweile ja auch höher)


    Hybrid ist nur sinnvoll wenn man elektrisch fährt, das heißt das System auch nutzt.

    Und bei den Geschwindigkeiten ziehst du den Akku direkt leer.

    Also Vollgas Megane sind die 11Kw bei mir in ca. 15km Autobahn weg.


    Der Sauger Benziner der danach wirkt, ist ein 92 PS 1.6er Sauger Benziner... da muss man kein Fachmann sein um zu wissen was der noch kann.


    Hybrid hat nur eine sehr gute Lobby, der Diesel ist nach wie vor unschlagbar für schnelle viele Kilometer.

    Okay aus der Sicht des Händlers/Fahrers muss ich grade sagen:


    Bitte was? :m0033:


    Also da das System am Anfang nicht fehlerfrei lief, hatten wir einige Fahrzeuge wo wir dieses Batterieelement bereits getauscht haben.



    Diese Einheit tauscht der Mechaniker in 30 Minuten mit Neuprogrammierung des Systems.

    Das System ist ein Akku. Die Lebensdauer wird mit 4 Jahren angegeben, kann auch 5 oder 10 Jahre sein.


    Die Batterie kostet 139€ zzgl. der Arbeit, je nach Verrechnungssatz sprechen wir also von.. 250€?



    Wenn jeder Verkehrstote der durch das System hätte gerettet werden können 250€ bezahlen könnte, alle 4 Jahre... was würde er tun? :/

    Gibt also doch Facelift Handschalter. Warum kann Renault hier nicht mal für Klarheit sorgen was nun Phase ist?! ?(


    Hast du mehrere bestellt und kannst du immer noch als Handschalter bestellen?

    Habe nur noch den schwarzen...

    Bestellen geht aktuell nicht, aber in Frankreich.


    Ich denke nach wie vor das die 1.8er gegen Januar wieder fit sind für Euro 6 Full Final Ultimate Edition oder wie auch immer die nächste Stufe heißt